weather-image
11°

Schnelles Urteil: Haftstrafen für Diebes-Trio

Rinteln (maf). Die Justiz hat schnell gehandelt: Sieben Tage nach der Festnahme von drei Ladendieben hat das Amtsgericht die beiden 23 und 40 Jahre alten Frauen sowie einen 45-jährigen Mann wegen gemeinschaftlichen gewerbsmäßigen Diebstahls verurteilt. Richter Christian Rost verhängte jetzt gegen das aus dem russischen Dagestan stammende Trio Freiheitsstrafen von vier bis acht Monaten. Die Asylsuchenden, die in Heimen in Bergkamen, Lage und Kassel leben, bleiben somitweiterhin im Gefängnis. Am Freitag vor zehn Tagen hatten die Täter bei zwei Ladendiebstählen überwiegend Bekleidungsstücke im Gesamtwert von rund 1000 Euro erbeutet.

veröffentlicht am 15.04.2008 um 00:00 Uhr

Am 4. April begaben sich die beiden Frauen zunächst in die Rintelner Klosterstraße und entwendete in einem Geschäft vor allem Kinderkleidung für mehr als 400 Euro. Dabei versteckten sie das Diebesgut in einem Kinderwagen, in dem sich auch ein Kleinkind befand. Dann gingen die Frauen in den Blumenwall und übergaben die Beute an den 45-jährigen Mann. Ein aufmerksamer Zeuge, der beobachtet hatte, wie sich die drei hinter einem Baum trafen, verständigte umgehend die Polizei. Anschließend marschierten die beiden Frauen wieder in die Klosterstraße und suchten einen zweiten Laden auf. Dort packten sie hauptsächlich Kindertextilien im Wert von 540 Euro in den Kinderwagen. Dann verschwanden die Angeklagten und gingen erneut in den Blumenwall, um sich mit dem Mann zu treffen. Ihr Pech: Der Mittäter war inzwischen von der Polizei verhaftet worden. Vor Gerichtäußerte sich das Trio nicht zu den Vorwürfen. Richter Rost ging davon aus, dass die Ware verkauft und zu Geld gemacht werden sollte. Mit seinem Urteil folgte er vollständig dem Antrag von Anklagevertreter Dieter Liese.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt