weather-image
14°
"Rehren rückt zusammen" lädt zum bunten Weihnachtsmarkt

Schnell abgeben: Nikolaus füllt Kindersocken

Rehren (la). Erstmals organisiert "Rehren rückt zusammen", der Zusammenschluss der Rehrener Vereine, den Weihnachtsmarkt. Alle Vereine und Institutionen beteiligen sich an dem adventlichen Treiben, das am 8. Dezember um 15 Uhr auf dem Hof hinter der "Alten Molkerei" beginnen soll.

veröffentlicht am 28.11.2007 um 00:00 Uhr

Monika Wentzel (v.l.), Christa Gerber und Heike und Traudel Ganz

Die Schützen organisieren ein Laserschießen, Kindergarten- und Grundschulkinder bieten Kekse und Bastelarbeiten an, Schulchor, Kirchenchor und die Jugendkapelle Kathrinhagen machen Musik. Bei einer Tombola gibt es neben fünf Puten, die der Gewerbeverein spendiert, wertvolle Sachpreise zu gewinnen, die von Geschäftsleuten zur Verfügung gestellt wurden. Zudem locken weihnachtliche Leckereien, und an verschiedenen Ständen gibt es Weihnachtsdekoration, Tannenbäume und mehr zu kaufen. Für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher wird es einige Überraschungen geben. Auf einer Hüpfburg kann kräftig getobt und in einer Kettcar-Bahn in der Runde geflitzt werden. Natürlich hat auch der Weihnachtsmann wieder zugesagt, nach Rehren zu kommen. Um ein Geschenk vom Weihnachtsmann zu bekommen, müssen die Kinder allerdings bis Montag, 3. Dezember, einen Socken mit Namensschild versehen, bei der Sparkasse oder Volksbank in Rehren abgegeben haben. Der Weihnachtsmann bringt die Socken dann prall gefüllt zurück.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare