weather-image
16°

Nienstädt hält beim Spitzenreiter fast eine Stunde mit, verliert aber 1:5

Schneider wird in Heeßel warm geschossen

Bezirksoberliga (jö). Nienstädt verlor beim Tabellenführer Heeßeler SV deutlich mit 1:5. Demoralisierend war die Niederlage aber nicht. "Bis zum 0:2 hielten wir gut mit. Außerdem bekamen wir mindestens zwei Gegentore zu viel," meinte Übergangstrainer Björn Schütte.

veröffentlicht am 07.05.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt