weather-image
Duo Luamar weckt beim Konzert auf Schloss Baum Sehnsüchte nach Meer, Mond und Sonne

Schneeschmelze auf südamerikanische Art

Bückeburg. Mit viel südamerikanischer Sonne im Herzen hat das sächsische Duo Luamar den Schnee rund um Schloss Baum zum Schmelzen gebracht. Vor zahlreichen Besuchern gastierten Katharina Ahlrichs (Gesang, Perkussion) und Silvio Schneider (Gitarre) am Schaumburger Wald mit ihrem Programm "Und der Mond tanzt Samba".

veröffentlicht am 28.11.2008 um 00:00 Uhr

0000507241.jpg

Autor:

Michael Grundmeier

Wer an diesem Abend klassische Brasilien-Folklore erwartet hatte, wurde angenehm enttäuscht. Auch wenn Luamar erst vor einigen Monaten gegründet worden ist, sind die beiden Musiker doch längst "alte Hasen" im Musikgeschäft: Katharina Ahlrichs mit ihrer Combo "Sessao" und Silvio Schneider als Teil des Gitarrenduos "Nassler& Schneider". Entsprechend hochklassig und mit viel Spaß an der Innovation setzte sich Luamar mit den eigenen Grundlagen auseinander und hatte auch den Mut, Eigenes dazu zu tun. "Wir haben viel ausprobiert und viel erforscht", erklärt Katharina Ahlrichs das selbst geschriebene "Die Wale". Zum Meeresrauschen der Oceandrum ahmt die hinreißende Sängerin Töne der riesigen Meersäuger nach und erzeugt beim Publikum eine fast träumerische Stimmung. Noch mutiger präsentiert sich das Duo beim collagierten "Luamars Traum". Mit elektronischer Unterstützung gelingt ein dichtes Klangkunstwerk von gegensätzlichen Traumtönen, ein "silberner Faden" aus einem ganz eigenen Klangkosmos. Hier hilft der Sängerin, dass sie selbst zwei Jahre in Brasilien lebte und tief in die Kultur des Landes eintauchte. Luamar, das ist die Tochter des Meereskönigs und der Mondkönigin. Luamar, das ist fröhlicher Gesang, Saudade (Sehnsucht) und viel Melancholie. Dass Luamar aber auch richtig Dampf machen kann, zeigte die Combo dann mit dem fetzigen "Mas que vada" und "Bahia". Mit einem Lächeln und einem Hüftschwung gibt Katharina Ahlerichs den Takt vor, transportiert brasilianische Sonne mitten ins Schaumburger Land. Die Präsenz Ahlrichs, das eindrucksvolle Zusammenspiel des Duos - all das sorgte dafür, dass man diesen Abend gerne und lange im Gedächtnis behält. "LuaMar" ließ den gerade gefallenen Schnee um das Schloss schmelzen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt