weather-image
10°

Schnatgang führt zu historischen Stätten

Sülbeck. Seit dem Sülbecker Jubiläumsjahr haben sich die Schnatgänge zu echten Publikumsmagneten entwickelt. Wie groß das Interesse der Bürger an der Ortshistorie ist, merkten jetzt Karl-Wilhelm Bruns und Arnold Tieste von der "Realgemeinde Sülbeck von 1899", als sie weit mehr als 40 interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den westlichen Teil des Dorfes führten.

veröffentlicht am 10.10.2007 um 00:00 Uhr

Mehr als 40 Schnatgänger versammelten sich, um den westlichen Te

Die Stationen des langen Spazierganges waren historische Stätten und Gebäude. Pastor Andreas Hecht informierte über Geschichtliches und Aktuelles in der Sülbecker Kirche "Zum Heiligen Kreuz". Den Abschluss des Schnatganges bildete ein Grillabend bei bestem Wetter vor dem Besucherzentrum der Firma Saatzucht-Dieckmann. Der Vorsitzende der Realgemeinde, Karl-Wilhelm Bruns, dankte besonders Johannes Dieckmann für die Gastfreundschaft und eine Kurzinformation über seinen Betrieb, ebenso ein Dankeschön an Pastor Hecht für die Mitwirkung in dieser Veranstaltung.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare