weather-image
10°
Gehrdener versteckt sich unter Kleinbus, bedroht Marktleiter mit Messer

Schnapsdieb: "Ich stech' dich ab!"

Bad Nenndorf (fox). Auf dem Parkplatz vor dem neu eröffneten "City-Frische-Markt" am Thermalbad haben sich Mittwochmittag gegen 13.30 Uhr aufsehenerregende Szenen abgespielt: Ein junger Mann aus Gehrden, der so eben rucksackweise Spirituosen gestohlen hat, will sich unter einem Kleinbus vor Marktleiter Meinolf Rode verstecken. Der kräftige Kaufmann greift unter den Wagen und will den Dieb hervorzerren. "Da zieht der ein Messer und brüllt: ,Ich stech' dich ab!' ", berichtet Rode aufgewühlt keine zehn Minuten nach dem Erlebnis. Der Täter flüchtet, seine Komplizin nimmt die alarmierte Polizei in Gewahrsam.

veröffentlicht am 23.11.2007 um 00:00 Uhr

0000468741-11.jpg

Direkt hinter dem "City-Frische-Markt" finden Beamte kurz darauf in einem Rindenmulch-Beet auch das Klappmesser mit braunem Holzgriff und Messingbeschlägen, mit dem der Dieb den Marktleiter bedroht und seine Beute verteidigt hat. Die Waffe wird sichergestellt. "Wir haben gleich gemerkt, dass da etwas nicht stimmt", berichtet Geschäftsführerin Ingrid Krois. "Der junge Mann und die Frau sind in den Markt gekommen mit Rucksäcken. Die haben sie sich vollgepackt mit ,Ballantines', ,Southern Comfort' und anderen Spirituosen -pro Rucksack sechs bis acht Flaschen", erzählt Krois. "Teilweise sind die beiden im Markt getrennt unterwegs gewesen. Als der junge Mann an der Kasse mit zwei Rucksäcken kontrolliert werden sollte, ist er nach draußen gerannt - mein Marktleiter ist hinterher." Stundenlang hat die Polizei nach dem Mann, dessen Personalien dem Kommissariat inzwischen vorliegen, gefahndet - erfolglos. Doch wenn er heimkommt, wartet vermutlich schon die Polizei an der Haustür auf ihn...

0000468741-12.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt