weather-image
Flohmarkt mit 381 Romanen, 556 Taschen-, 553 Sach- und 230 Kinderbüchern

Schmökernde Schnäppchenjäger stauen sich bis in den ersten Stock

Bückeburg (jp). Gibt es ein Leseleben jenseits von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes"? Ganz offensichtlich. Trotz des Erscheinens des siebten, letzten und alles entscheidenden Harry-Potter-Bandes auf Deutsch erlebte der traditionelle Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei Bückeburg einen Ansturm wie schon lange nicht mehr. Schon eine halbe Stunde vor dem Startschuss zur literarischen Schnäppchenjagd stauten sich die Wartenden auf der Treppe zum Dachgeschoss der Alten Lateinschule fast bis in den ersten Stock.

veröffentlicht am 07.11.2007 um 00:00 Uhr

0000466919.jpg

Als Büchereileiterin Katrin Bormann dann um zwei Uhr den Schlüssel zum Dorado der literarischen Schatzgräber öffnete, gab es kein Halten mehr. 381 Romane, 556 Taschenbücher, 553 Sachbücher und 230 Kinderbücher warteten in diesem Herbst auf lesegeneigte Abnehmer. Und die ließen sich nicht lumpen,sondern schleppten bereits nach Minuten riesige Stapel von Secondhand-Leseware durch das Treppenhaus der Alten Lateinschule. Noch einmal zugenommen hatte das Angebot elektronischer Medien: 76 Videos, 59 CDs und 15 Kassetten waren für minimale Centbeträge zu erwerben, hinzu kamen 19 Spiele. Wer sich von der Bücherjagd erholen wollte, hatte dazu im Foyer bei der Kuchentafel der Büchereimitarbeiterinnen schmackhafte Gelegenheit. Übrigens: Im gleichen Atemzuge hat die Stadtbücherei für ausreichend Nachschub ausleihbarer Hör- und Leseware gesorgt. Dabei wurde insbesondere das Portfolio elektronischer Medien noch einmal ausgeweitet. Laut Katrin Bormann wurde das Angebot um 50 DVDs, 30 CDs, 20 CD-ROMs und 20 Hörbücher erweitert.

Lesen ist "in": Wie sonst wäre der Ansturm der schmökernden Schn
  • Lesen ist "in": Wie sonst wäre der Ansturm der schmökernden Schnäppchenjäger auf Nachschub beim Lesestoff zu erklären? Fotos: jp


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt