weather-image
11°

Wie Nerven vom Druck befreit werden können

Schmerzfrei durch USA-Chiropraktik

Holzminden. Am Montag, dem 16. September, findet um 19 Uhr eine Veranstaltung der Kreisvolkshochschule zum Thema Chiropraktik statt.

veröffentlicht am 13.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wenn Nerven durch fixierte Fehlstellungen der Wirbelkörper zu viel Druck erfahren, dann schmerzen die Muskeln und Gelenke oder der Nerv entzündet sich (Ischialgie). Es entstehen Schwächen, Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Kribbeln oder Taubheit. Betroffene erfahren an diesem Abend, wie mit der USA-Chiropraktik die Nerven von ihrem Druck befreit werden können. Weiter erhalten Sie wichtige Anregungen über den Umgang mit Arthrose und Osteoporose. Anschließend geht die Chiropraktikerin Annette Schwarze noch auf individuelle Fragen ein. Der Vortrag findet im VHS-Bildungszentrum Bahnhofstraße 31 statt.

Interessenten melden sich bis zum 16. September in der KVHS unter Telefon 05531/ 707-224 oder per E-Mail an info@kvhs-holzminden. de an.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt