weather-image
10°
Neun Stammkräfte fehlen längerfristig / Verein hält zu Spielertrainer Marco Blana

Schlimme "Ausfall-Seuche" beim FC Hevesen

Fußball (seb). In der Kreisliga zählt der FC Hevesen bislang zu den großen Enttäuschungen der Saison. Der Vorjahresdritte rutschte in dieser Serie in den Abstiegsstrudel und belegt nach elf Spieltagen mit nur einem Sieg und mageren sieben Pünktchen den vorletzten Tabellenrang.

veröffentlicht am 19.10.2006 um 00:00 Uhr

Vor der Saison stand beim FCH ein großer Umbruch an. Der langjährige Trainer Lars Deppe wechselte zum Ligakonkurrenten SV Obernkirchen. Mit Torben Deppe und Stephan Liegerer verließen zwei weitere Stammkräfte den Verein. Aber der FC Hevesen schlief nicht und verpflichte mit Marco Blana einen Spielertrainer mit Bezirkserfahrung. Zudem kamen aus der eigenen Jugend und anderen Nachbarvereinen insgesamt zehn neue Spieler. Für Blana ist Hevesen die erste Trainerstation im Herrenbereich. Aber der Trainerneuling ist keinesfalls mit der Integration der Neuzugänge zu einer funktionierenden Mannschaft überfordert. Dem FC Hevesen ereilte in dieser Spielzeit eine nicht enden wollende Verletzungsmisere. Mit Kay Depta, Sören Bertram, Johannes Schneider, Vitali Wecker, Benjamin Deppe, Roland Buddensiek, Baldassare Di Silvestre, Rainer Prange und Alexander Ott fallen neun Stammkräfte längerfristig aus. "Kein Team der Welt kann so ein Verletzungspech kompensieren. Wir müssen uns in die Winterpause retten und dann neu durchstarten. Wir sind mit der Arbeit des Trainers sehr zufrieden", versichert Rolf Sassenberg. Am Sonntag hat der FCH Heimrecht gegen den starken TSV Bückeberge. Ziel ist es die Niederlagenserie zu stoppen. "Wir werden wieder einige Altherrenspieler in der Anfangsformation aufbieten und hoffen auf eine Punkteteilung. Leider ist keine Besserung in Sicht", so Sassenberg.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare