weather-image

Schlauchturm ist im Sommer fertig

Bad Eilsen (tw). Die vorüber einem Jahr begonnenen Ausbesserungsarbeiten am Schlauchturm des Feuerwehrhauses Bad Eilsen sollen noch im ersten Halbjahr 2008 abgeschlossen werden. Das erklärte Ortsbrandmeister Andreas Mohr während des jüngsten Treffens des von Thomas Beckmann (CDU) geleiteten Feuerschutzausschusses.

veröffentlicht am 31.01.2008 um 00:00 Uhr

Mohrs Auskunft war eine Frage von Dr. Willi Dreves (CDU) voraus gegangen: "Das Gelände am Schlauchturm", so Dreves, "sieht schon seit längerer Zeit wie eine verlassene Baustelle aus. Fehlt's an Zeit, an Material - oder was ist der Grund?". Mohr: "Mir selbst lag es sehr am Herzen, die Arbeiten noch im alten Jahr abzuschließen. Doch das ist am mangelnden Einsatz der Aktiven gescheitert." So habe der Ortsbrandmeister zwecks Fertigstellung zwar drei Termine angesetzt - es seien jedoch nur jeweils zwei Aktive erschienen. "Damit", so Mohr, "brauchen wir erst gar nicht anzufangen." Grund für das Versäumnis seien indes die zahlreichen Einsätze des Jahres 2007 gewesen, welche die Blauröcke anderweitig stark gefordert hätten. Wie auch immer. Bis zum Sommer soll der Schlauchturm jetzt fertig werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare