weather-image
24°
Versteigerung aus Konkursmasse im November

Schiff unter dem Hammer

Bückeburg (rc). Sie brauchen ein Schiff, um damit im Binnenland auf Weser und Kanal zu kreuzen oder - zumindest in Europa - damit auf Tour zu gehen? Dann haben Sie dazu im November Gelegenheit, denn dann wird vor dem Bückeburger Amtsgericht das Fahrgastschiff "Pegasus" versteigert. Auf 110 000 Euro ist der Verkehrswert des 1927 gebauten Dampfers beziffert. Gut 26 Meter lang ist das aus Stahl gebaute Schiff, das eine Breite von 5,10 Meter, eine Wasserverdrängung von 70 Kubikmetern und eine Antriebsleistung von 221 kW hat. Derzeit ist die Pegasus im Hafen Rusbend vertäut.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 14:09 Uhr

Für den Verkehrswert von 110 000 Euro wird am 27. November die 1

Das Fahrgastschiff gehört zur Insolvenzmasse der "Nautic Tours Bückeburg", die Ende 2006 Insolvenz anmeldete. Grund waren die deutlich gesunkenen Fahrgastzahlen nach Einführung des Euro. Der Ponton mitsamt eines darauf befindlichen Biergartens, der ebenfalls dem Unternehmen gehörte, war bereits damals nach Berlin verkauft worden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare