weather-image
25°
Teilnehmerrekord bei den Hubertus-Schützen

Schießwerbewoche wird Dauerbrenner

Silixen (who). Der Schießsportverein Hubertus Silixen hat vor zehn Jahren einen echten Dauerbrenner platziert. Zum zehnten Mal haben die Schützen kürzlich ihre Schießsport-Werbewoche ausgerichtet. Der Schießstand im Obergeschoss des Dorfgemeinschaftshauses sah eigentlich nur Gewinner, denn jeder Teilnehmer konnte profitieren.

veröffentlicht am 03.06.2008 um 00:00 Uhr

Am Donnerstag ging es los mit dem traditionellen Seniorenschießen, einem Wettbewerb für Schützen ab 56 Jahren. Dabei siegten die Gastgeber in der Mannschaftswertung und Gerd Arend vom "KKSV Laubke" als Einzelschütze. Den Höhepunkt und Abschluss bildete wie immer der Sonntag mit dem Preisschießen der örtlichen Vereine und ausschließlich für Amateurschützen. Dazu das Preisschießen für Jedermann. In der Damenwertung der Vereine siegte erneut das Team vom Freizeittheater Silixen dank der erst- und zweitplazierten Einzelschützinnen Maria und Beate Böttcher. Nach dem dritten Gewinn in Folge darf der Wanderpokal jetzt beim Freizeittheater bleiben. In der Mannschaftswertung der Herren lag die Feuerwehr vor den Extertaler Vogelliebhabern. Die sonst erfolgreichen Schneetreiber mussten sich dieses Mal mit Platz drei begnügen. Bei den aktiven SSV trumpften die Gastgeber auf mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung vor dem KKSV Laubke. Bester Einzelschütze war mit Dirk Schröder ebenfalls ein Silixer vor Dietmar Hubert und Hans-Joachim Hild auf den Plätzen zwei und drei. "Richtig gut gelaufen", lautete das abschließende Fazit von Dirk Schröder.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare