weather-image
12°
×

Die Majestäten des Schützenvereins Behrensen

Scheiben sind verteilt

Behrensen. Der Schützenverein Behrensen wollte beim Volks-Königsschießen auch einen Tag der offenen Tür anbieten. Doch die Enttäuschung stand dem Vorsitzenden Walter Kast und den Mitgliedern ins Gesicht geschrieben. Die Beteiligung der Bürger des Ortes war gering. Nur ein Jugendlicher nahm am Volks-Königsschießen teil.

veröffentlicht am 15.09.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 09:21 Uhr

Behrensen. Der Schützenverein Behrensen wollte beim Volks-Königsschießen auch einen Tag der offenen Tür anbieten. Doch die Enttäuschung stand dem Vorsitzenden Walter Kast und den Mitgliedern ins Gesicht geschrieben. Die Beteiligung der Bürger des Ortes war gering. Nur ein Jugendlicher nahm am Volks-Königsschießen teil. „Nicht nur der Majestätentitel zählt, wenn ihn auch jeder anstrebt“, stellte der Vorsitzende Walter Kast in seiner Proklamationsrede am Schützenhaus fest. Zu beachten sei auch die Schießleistung einer Prinzessin und eines Ritters. Das Motto sollte immer lauten: Dabei sein ist alles. Bei den Erwachsenen konnte sich Alexander Busch (224,0 T) die Krone des Volkskönigs holen. Ritter wurde Manfred Topp und Stephan Schulz. Björn Meyer wurde mit einem Teiler von 121,0 Volksjugendkönig ohne Konkurrenz.

Schon im Vorfeld wurden die Vereinsmajestäten ermittelt. Die Beteiligung war vergleichbar mit der aus dem Vorjahr. Dabei gelang Steffi Fuhrmann mit einem Teiler von 225,5 das beste Ergebnis der Damen. Da sie aber in diesem Jahr gesperrt ist (Königin des letzten Jahres), rückte Brigitte Weiß mit einem Teiler von 296,4 auf den ersten Platz und wurde Schützenkönigin. Steffi Fuhrmann wurde erste Prinzessin und zweite Prinzessin darf sich Andrea Schopnie nennen.

Alterskönig wurde mit einem Teiler von 273, 1 Heinz Peschke. Erster Ritter wurde Dietmar Schulz, zweiter Ritter Hans Kohlmeyer. In der Schützenklasse erzielte Alexander Rose einen Teiler von 168,7 und ist somit Schützenkönig. Erster Ritter wurde Steffen Greve und zweiter Ritter Rainer Kuppinger.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige