weather-image
22°
"Haus des Kindes" freut sichüber Spende

Scheck für einen Sandtisch

Bückeburg. Über 500 Euro können sich jetzt die Tiger- und die Katzengruppe des Haus des Kindes freuen. Petra Hahne und Elke Schäfer von der Firma Heinecke& Klaprothübergaben das Geldgeschenk jetzt an den stellvertretenden Leiter der Einrichtung, Gerd Kujath. Zusammengekommen war der stattliche Betrag während des "Outlet Store Checks" der Firma Heinecke& Klaproth im Werksverkauf an der Steinberger Straße.

veröffentlicht am 24.09.2007 um 00:00 Uhr

Über einen Scheck in Höhe von 500 Euro von Heinecke und Klaproth

Neben einem Sektempfang und der Verlosung von Einkaufsgutscheinen wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Erlös aus dem Verkauf der Getränke und der Bratwürstchen kommt jetzt den Kindern der zwei integrativen Gruppen mit körperbehinderten Kinder zu Gute: "Für die Tiger- und die Katzengruppe und hier vor allem für die Rollstuhlfahrer soll nun ein Sandkastentischangeschafft werden", berichtet Gerd Kujath, der sich sehr über die großzügige Spende freute.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare