weather-image
27°
Förderverein in Krankenhagen erhält Spende / Drei Übungsleiterinnen des TSV jetzt mit C-Lizenz

Schaumburgs erster Grünkohlkönig gekürt

Rinteln (who). Unter dem Motto "Wir eröffnen die Grünkohlsaison" hatte die Ortsfeuerwehr Schaumburg zum Grünkohlessen eingeladen. Nahezu 100 Gäste trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus und kürten den 1. Schaumburger Grünkohlkönig. Die Wahl fiel auf Karl- Heinz Heisterhagen , Vorsitzenden des Vereins "Frohsinn". Ulrich Kipp , Ortsbrandmeister Torsten Nichocz und Ortsbürgermeister Eckhard Hülm würdigten das Wirken von Karl-Heinz Heisterhagen, der 43 Jahre Vorsitzender des Vereins Frohsinn ist, der im kommenden Jahr 60 Jahre besteht. Es gibt in Schaumburg keinen Vereinsvorsitzenden, der so viele "Dienstjahre" vorweisen kann.

veröffentlicht am 21.11.2008 um 00:00 Uhr

Die Tanzgruppe "Pink Pearls" des TSV-Krankenhagen

Angela Kuhfuß-Höfig, die Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Krankenhagen, konnte jetzt vom Vorsitzenden der Krankenhäger Sänger, Bernd Requardt, und Ortsbürgermeister Gerhard Werner eine Spende für das Minispielfeld an der Grundschule entgegen nehmen. Zusammen gekommen ist der Betrag von 150 Euro bei der 100-Jahr-Feier des Männergesangvereins. 50 Euro gingen an die Kirchengemeinde für ihre Jugendarbeit. Das bisherige Spielfeld für den Ganztagsschulbetrieb ist durch regen Gebrauch arg in Mitleidenschaft gezogen und soll ersetzt werden. Die Schule hatte sich deshalb vor einiger Zeit auch um ein Minispielfeld beim Deutschen Fußballbund beworben. Den Zuschlag hatte allerdings die Grundschule Deckbergen bekommen. Krankenhagen soll jetzt ein Spielfeld aus Kunstrasen zum Selbstkostenpreis von 30 000 Euro bekommen. Die Stadt Rintelnübernimmt die Kosten für den Unterbau. Gemeinsam mit dem TSV Krankenhagen sucht der Grundschulförderverein jetzt noch weitere Sponsoren. Mit neuen Trikots von der Rudi-Scharf-Stiftung ist die neugegründete Handballgruppe der Hauptschule Kalletal gegen die Mannschaft der Gesamtschule aus Lemgo angetreten. Eltern, Mitschüler, Verwandte und Lehrer sahen ein spannendes Spiel, das 18:19 für die Lemgoer endete. Besonders zufrieden waren Trainerin Christiane Rauchschwalbe und Sportlehrerin Sabine Senger mit der guten Torwartleistung von Bastian Marzog, Frederik Münster und Martin Schäfer . Am torgefährlichsten waren Niko Klassen und Martin Schäfer . Die Tanzgruppe "Pink Pearls" des TSV-Krankenhagen haben von der Firma Dachbau Behrens GmbH neue T-Shirts gesponsert bekommen. Der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Struckmann bedankte sich mit Blumen bei Angela Behrens . Der TSV Krankenhagen freut sich außerdem, dass drei weitere Übungsleiterinnen ihre Ausbildung an der Landesturnschule in Melle mit einer C-Lizenz haben abschließen können. Spartenleiterin Annegret Hoffmann gratulierte herzlich undüberreichte Melissa Kuhn, Britta Bussmann und Nancy Heßberger als Anerkennung einen Blumenstrauß. Melissa Kuhn arbeitet mittwochs mit zwei Kindertanzgruppen ab 16.30 Uhr in der Turnhalle in Krankenhagen. Britta Bussmann leitet dort donnerstags von 15 bis 17 Uhr das Kinderturnen in zwei Altersgruppen und dienstags von 18.30 bis 20 Uhr eine Fitnessgruppe für Teenager. Nancy Heßberger hat eine neue Fitnessgruppe für Männer gegründet. Ihr Angebot richtet sich an Männer, die beruflich stark eingespannt, gestresst, übergewichtig oder zu einseitig belastet sind. Der TSV Krankenhagen informiert über alle Angebote sowie Ansprechpartner im Internet unter www.tsvkrankenhagen.de .

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare