weather-image
28°
DFB-Vereinsoffensive für 56 Klubs

Schaumburger Vereine bekommen Starterpakete

Fußball (hga). Am vergangenen Dienstagabend begann auch für die Schaumburger Fußballvereine die DFB-Vereinsoffensive mit dem Namen "Doppelpass in die Zukunft". Der Vorstand vom Fußballkreis Schaumburg hatte 56 Vereine im Auftrag des DFB eingeladen, um Starterpakete zu verteilen.

veröffentlicht am 15.09.2007 um 00:00 Uhr

Der 1. Vorsitzende des NFV-Kreises Schaumburg, Marco Vankann, gi

Grundlage für diese Maßnahme des DFB sind die guten Einnahmen aus der Weltmeisterschaft, die zum großen Teil an die Vereine weitergegeben werden sollen. Ausgehend von einer veränderten demographischen Lage, in deren Folge die Bevölkerung im Durchschnitt älter wird und zunehmender Konkurrenz im Freizeitbereich, sollen diese Pakete die Vereine zu verstärkter Mitgliederwerbung animieren. Jeweils für Jugendliche und Erwachsene konzipiert, ist der Inhalt weitgehend gleich: Fünf Bälle, 20 Trainingsleibchen, Ballpumpe, Infopakete und verschiedene Poster und Aufkleber. Beim Jugend-Paket ist zusätzlich ein Futsal-Hallenball enthalten sowie eine Eisbox. Wichtiger Bestandteil ist ein Gutschein für die zweijährige kostenlose Nutzung der neuen Vereinssoftware, welche die Vereinsverwaltung vereinfachen und vereinheitlichen soll. Die Basis stärken und für die Zukunft fit machen sei das Ziel der Aktion, erklärte DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger den Anwesenden per Videobotschaft. Das größte Projekt im Rahmen der Aktion ist im kommenden Jahr der Bau von 1000 Bolzplätzen. Ab Ende 2007 soll den Vereinen eine Online-Beratung zur Verfügung stehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare