weather-image
23°
×

Vergleichsschießen der Vereine im Sünteltal / Ursel Nordmeyer freut sich über den Königstitel

Scharbatke-Wanderpokal für DRK-Holtensen

Holtensen. Bereits zum 4. Mal gelang es den Schützen vom DRK-Holtensen mit der Vorsitzenden Manuela Dorn, den vom ehemaligen Bürgermeister Johannes Scharbatke gestifteten gleichnamigen Wanderpokal beim Vergleichsschießen der Vereine in Holtensen zu gewinnen. Insgesamt fünf Vereine aus dem Sünteltal hatten sich an dem Wettkampf im Schützenhaus Holtensen beteiligt. Es nahmen 22 Personen, darunter auch die Bürgermeisterin von Holtensen, Bettina Schultze, teil. Den 2. Platz belegte wie im Vorjahr der Heimatverein mit dem Vorsitzenden Heiko Michaelis. Auf Platz 3 kämpfte sich die Mannschaft des Sportvereins Grün-Weiß-Süntel. Als Ringbeste wurden Hendrik Meyer (GWS-Süntel), Dominic Dorn (Heimatverein) und Ulrich Schmidt (Ortsrat Sünteltal) ausgezeichnet. Den besten 10er-Teiler errang Hendrik Meyer (GWS-Süntel), berichtet Silvia Vehre, die Schriftführerin des SV-Holtensen.

veröffentlicht am 30.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:09 Uhr

Bei sonnigem Wetter führten die Schützen des SV-Holtensen, begleitet von der „Feuerwehrkapelle Bisperode“ die Übergabe der Königsscheiben durch. An dem Umzug nahmen auch eine Abordnung des befreundeten Schützenvereins Pötzen sowie zahlreiche Bürger und Gäste aus Holtensen teil. Der 1. Vorsitzende Friedrich Erdmann begrüßte die Anwesenden. Zuvor hatten sich die Holtenser Schützen und Bürger spannende Wettkämpfe geliefert. Die Schützendamen und die Holtenser Bürger ermittelten ihre Sieger und Plazierten mit einem Luftgewehr stehend aufgelegt, die Schützen mit einem Kleinkalibergewehr stehend aufgelegt. Dabei errang Peter Harthun die „Königswürde“. Ihm stehen als 1. Ritter Dirk Nordmeyer und der erste Vorsitzende Friedrich Erdmann als 2. Ritter zur Seite. Bei den Schützendamen wurde zum 51. Mal die „Schützenkönigin“ ausgeschossen. Neue Schützenkönigin des SV-Holtensen wurde Ursel Nordmeyer mit ihren Damen Yvonne Harris und Ruth Drews als 2. Dame. Für Ursel Nordmeyer war das die 2. Königswürde in diesem Jahr, da sie diese auch beim SV-Pötzen errang. Den „Damenpokal“ gewann Christiana Bente. Gleichzeitig wurde der „Pokal der Könige“ ausgeschossen, an dem alle bisherigen Majestäten teilnahmen. Hier ging der Pokal an Manuela Dorn. Den Wettbewerb um den „Bürgerkönig“ gewann Rüdiger Brackmann aus Holtensen. An seiner Seite siegten seine Frau Marion als „Prinzessin“ und als „Ritter“ Eckhardt Buchholz. Die Majestäten tanzten zur Musik der Feuerwehrkapelle Bisperode.

Die Würdenträger aus Holtensen, v. li.: Yvonne Harris (1. Dame), Ursel Nordmeyer (Königin), Ruth Drews (2. Dame); dahinter v. li.: Marion und Rüdiger Brackmann (Bürgerkönig), Dirk Nordmeyer (1. Ritter), Peter Harthun (König) und Friedrich Erdmann (2. Ritter). pr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige