weather-image
Ralf Kaufmann, Roland Walter, Thomas Bedey, Lothar Rachow und Stefan Nottmeier beerben Peter Blaumann

SC Rinteln setzt im Jugendbereich auf ein Führungsteam

Jugendfußball (seb). Nachdem Peter Blaumann aus dem Amt des Jugendleiters vor fünf Wochen ausschied, stand der SC Rinteln vor dem Problem, eine neue funktionsfähige Jugendleitung zu präsentieren.

veröffentlicht am 08.12.2007 um 00:00 Uhr

Die Trainer sind zeitlich im Spielbetrieb stark eingebunden. Zweimal Training in der Woche und an den Wochenenden Punktspiele lassen keine Zeit für zusätzliche zeitintensive Posten. Trotzdem war allen klar: es muss etwas passieren. Man besann sich auf eine - dem Fußballspiel grundlegende - Eigenschaft, den Mannschaftsgeist. Wenn die Aufgaben der Jugendleitung für einen "Spieler" zu umfangreich sind, muss man die Positionen zwangsläufigauf dem Feld aufteilen. Aus diesenÜberlegungen heraus setzten sich die Trainer und Förderer der Jugendabteilung an den "Runden Tisch" und gründeten ein Führungsteam der Jugendabteilung. Vorrangiges Ziel des Gremiums ist es, Aufgaben sinnvoll zu verteilen und gemeinschaftlich über die strategische Ausrichtung und die angestrebte Entwicklungen in der Jugendabteilung zu entscheiden. Die Führungsmannschaft besteht aus: Ralf Kaufmann (Jungendleiter), Roland Walter (stellvertretender Jugendleiter und Ansprechpartner für die C- bis A-Junioren), Thomas Bedey (stellvertretender Jugendleiter und Ansprechpartner für die G- bis D-Junioren), Lothar Rachow (stellvertretender Jugendleiter und Materialverwaltung), Stefan Nottmeier (Finanzen). Heinz Kraschewski, Volker Wedemeyer und Michael Lackner übernehmen gemeinsam die Federführung bei der Organisation von Festen und Veranstaltungen. Thomas Aldag ist künftig für die Öffentlichkeitsarbeit (Internetauftritt und Presse) sowie gemeinsam mit Karin Bader für die Organisation des Spiel- und Trainingsbetriebs zuständig. Selbstverständlich sollen weitere Personen aus dem Trainer- und Betreuerstab sowie dem Kreis der Eltern unserer Jugendspieler in die Arbeit der Jugendabteilung des SC Rinteln einbezogen werden. Ziel der neu formierten Jugendabteilung bleibt die umfassende Förderung und Weiterentwicklung des Fußballsports im Raum Rinteln. Dabei soll eine ausgewogene Ausrichtung sowohl auf den Leistungs- als auch auf den Breitensport gefunden werden. Im Bereich des Breitensports sollen Kinder und Jugendliche frei nach dem Motto "Wer holt die Kinder von der Straße - die Vereine!" animiert werden, durch das Fußballspiel nicht nur körperliche Fitness, sondern gleichzeitig auch soziale Kompetenz über den grünen Rasen hinaus zu erlangen. Daneben soll jedoch auch der Leistungsgedanke nicht vergessen werden. Talente sollen früh erkannt und gezielt gefördert werden, damit sie dem SC Rinteln in späteren Jahren auch im Herrenbereich als gut ausgebildete und mit der nötigen Sozialkompetenz ausgestattete Spieler zur Verfügung stehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt