weather-image
27°

SC Rinteln kann Konzentration nicht halten

Bezirksliga (jö). Eine Halbzeit lang roch es beim Tabellenführer Halvestorf nach einer Sensation. Der SC Rinteln spielte ähnlich stark wie in der Vorwoche und ging mit einem verdienten 1:1 in die Pause. Dann aber innerhalb von wenigen Minuten die Entscheidung. Rinteln konnte die Konzentration nicht halten und die SSG Halvestorf gewann am Ende mit einem 5:3 in standesgemäßer Form.

veröffentlicht am 26.11.2007 um 00:00 Uhr

Unter strömenden Regen hielt Rinteln in der ersten Halbzeit erstaunlich stark mit. Halvestorf ging zwar schon in der 8. Minute mit einem Kopfball von Soner Aslan mit 1:0 in Führung, konnte sich aber keine entscheidenden Vorteile erspielen. Rinteln mischte munter mit und schockte den Tabellenführer in der30. Minute mit dem Ausgleich. Kamuran Özkan spielte zwei Mann aus und traf zum 1:1. Rinteln verspielte seine Chancen aber nach der Pause innerhalb weniger unkonzentrierter Minuten. Die Gäste waren zu weit von ihren Gegenspielern entfernt und kassierten zwei schnelle Gegentore. Selensky (50.) und Konstantinidis (51.) trafen. Mit einem erneuten Kopfball baute Aslan die Führung auf 4:1 aus (63.). Bertram erhöhte sogar auf 5:1 (77.). Die beiden bedeutungslosen Rintelner Tore in der Schlussphase erzielten Kamuran Özkan (88.) und Moritz Kappe (93.). SCR: Bergmann, Schweppe, Alles, Nils Rinne (60. Muzik), Kurka (61. Kappe), Mingram, Sevdigim,Özkan, Wittek, Kober.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare