weather-image
Derbysieg beim Tabellenführer TuS Niedernwöhren / Dramatik erst in der Schlussphase

SC Rinteln gefestigt wie selten: 1:0-Sensation

Bezirksklasse (jö). Für den SC Rinteln war der Sieg wichtig, Tabellenführer TuS Niedernwöhren kann die Niederlage verschmerzen. Die Weserstädter sorgten mit ihrem 1:0-Auswärtserfolg beim Spitzenreiter für eine faustdicke Überraschung. Rinteln bestätigte damit den positiven Eindruck der letzten Wochen. Die Mannschaft von Uwe Oberländer ist fit und wirkt gefestigter als in der Hinrunde.

veröffentlicht am 10.04.2006 um 00:00 Uhr

Großer Fußball wurde im Spitzenspiel allerdings von beiden Seiten nicht gezeigt. Die Gäste hatten in Niedernwöhren einen guten Start, bestimmten in den ersten zehn Minuten das Spiel. Der junge Rik Balk machte bei den Gästen in der ersten Halbzeit ein überragendes Spiel. Fast jeder Angriff lief über ihn. Er hatte in der 25. Minute die erste große Chance, traf aber nur den Pfosten. In der 37. Minute das Tor des Tages: Rik Balk wurde mit einem Doppelpass schön freigespielt und machte das nicht unverdiente 1:0 für Rinteln. Niedernwöhren hatte im ersten Durchgang in der 30. Minute eine umstrittene Szene. Nach einem Foul an Thorsten Bening verlegte der kleinlich pfeifende Schiedsrichter Mende den Tatort außerhalb des Strafraums. Nach der Pause wurde es für Rinteln eng. Die Gäste unternahmen nach vorne nicht genug, gerieten unter Druck und gingen mit ihren Konterchancen fahrlässig um. Sven Eberwein (46.) und Michael Welling (75.) vergaben. Spielbestimmend war nun der TuS Niederwöhren, der aber zunächst ohne große Tormöglichkeiten blieb und sich im Aufbau schwer tat. Erst in der Schlussphase verdichteten sich die Torszenen. Die Dramatik spitze sich zu. Im Abschluss hatten die Platzherren aber Pech: Ibrahim Aslan scheiterte aus zehn Metern am starken Torwart Kröning, Thorsten Bening köpfte den Ball an den Pfosten und Marcel Baluschek verfehlte knapp das Tor. TuS: Schütte, Ballosch, Hellmig, Scholz, Hartmann, Ahnefeld, Fischer, Carganico, Bening, Büngel (50. Aslan), Baluschek. SC: Kröning, Scheeweiß, Balk (60. Alles), Pappas, Kuhlmann, Santos, Mingram, Möller (46. Welling), Oberländer, Bentrup, Eberwein (80. Beckemeyer).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare