weather-image
22°
1:1 in Achtum / Bückeburg verliert 1:5

SC Rinteln erkämpft ein Remis beim Top-Favoriten

Jugendfußball (gk). In der B-Junioren-Bezirksoberliga kam der SC Rinteln zu einem 1:1-Unentschieden bei der JSG Achtum/Einum/Bavenstedt.

veröffentlicht am 16.09.2008 um 00:00 Uhr

Christopher Kallmeyer (r.) erzielte den Rintelner 1:1-Ausgleich

B-Junioren-Bezirksoberliga: JSG Achtum/Einum/Bavenstedt - SC Rinteln 1:1. Der Rintelner Nachwuchs wurde in den ersten zehn Minuten von den körperlich überlegenen Spielern der Gastgeber in die eigene Hälfte zurück gedrängt, doch bis auf einen Lattentreffer sprang dabei nichts heraus. Die Abwehrreihe der Weserstädter stand sicher und die Begegnung wurde ausgeglichener. Als die SCR-Verteidiger in der 25. Minute einmal nicht im Bildewaren, wurde diese Nachlässigkeit vom Favoriten mit dem 1:0 bestraft. In den zweiten 40 Minuten waren die Platzherren mit Windunterstützung und dem nötigen Druck nach vorn wieder da. Doch die Gästeabwehr um den überragenden Torsteher Marvin Deerberg überstand die Drangperiode unbeschadet. DieRiesenchance zum Ausgleich vergab Qela in der 60. Minute freistehend. In der 67. Minute fiel der Treffer zum 1:1-Ausgleich durch Kallmeyer, der nach einem Zuspiel von Cremer allen davoneilte und das Leder überlegt ins lange Eck schob. Die JSG antwortete mit wütenden Angriffen, doch immer wieder sorgten schnell vorgetragene Gegenangriffe für Entlastung der SCR-Deckung. B-Junioren-Bezirksoberliga: 1. FC Wunstorf - VfL Bückeburg 5:1. Die Bückeburger dominierten zu Beginn das Spiel, konnten aber einige gute Möglichkeiten nicht in Treffer umwandeln. Joscha Obst gelang in der 28. Minute mit einem Volleyschuss das 1:0 für den VfL. Das zu diesem Zeitpunkt glückliche 1:1 fiel in der 33. Minute durch Wind nach dem ersten Angriff des FCW. In der zweiten Hälfte waren die Bückeburger nicht wieder zu erkennen. Der VfL ließ den Einsatzwillen vermissen, zudem häuften sich die individuellen Fehler. Als ein Freistoß der Gäste in der 47. Minute abgewehrt wurde, führte der Konterangriff über Gielke, der sich gleich gegen drei VfL-Spieler durchsetzte, zum 2:1 für den FCW. Danach kamen die Gastgeber nach schlimmen VfL-Fehlern zum 5:1-Erfolg. Die Tore erzielten Hartmann (52.), Gielke (59.) und Mastilo (67.). B-Junioren-Bezirksliga: JSG Niedernwöhren/Enzen - JSG Landesbergen 4:1. In dieser Partie waren die Kerkmann-Schützlinge über weite Strecken des Spiels die bestimmende Mannschaft. Den Gastgebern gelang nach einer Viertelstunde das 1:0, als der Freistoß von Martino Calvo aus 25 Metern direkt unter der Querlatte einschlug. Auch in der zweiten Hälfte blieben die Rot- Weißen die überlegene Mannschaft. In der 58. Minute stellte der Gastgeber das 2:0 her: Nach klugem Passspiel zwischen Hochmuth und Vehling traf Niklas Vehling. Als der gegnerische Keeper nach einer Stunde einen flachen Abstoß machte, lief Niklas Vehling in den Schuss hinein, nahm das Leder mit und schob die Kugel zum 3:0 ein. Den Ehrentreffer markierte Marc Henneking nach 70 Minuten. Den Endstand erzielte Nico Kerkmann in der 75. Minute mit einem Volleyschuss.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare