weather-image
27°
Kallmeyer und Bergmann die Torschützen

SC Rinteln brilliert beim 6:1-Erfolg in Sulingen

Jugendfußball (gk). In der C-Junioren-Bezirksliga kam der SC Rinteln zu einem ungefährdeten 6:1-Erfolg beim TuS Sulingen.

veröffentlicht am 09.10.2007 um 00:00 Uhr

Die Rintelnerübernahmen sofort das Spielkommando und hatten den Gastgeber fest im Griff. Die Mittelfeldkette des SCR mit Fichtner, Erxleben, Walter und Kaufmann zeigte von Anfang an, dass der Dreier nach Rinteln geht. Die SCR-Verteidiger waren immer "Herr der Lage" und meldeten die gegnerischen Angreifer komplett ab. Bereits in der 10. Minute versenkte Christopher Kallmeyer ein Zuspiel von Tim Kaufmann zum 1:0. Kurios das 2:0 nach 23 Minuten. Jerom Bedey passte in den Strafraum, der Sulinger Keeper eilte aus seinem Kasten und schoss beim Rettungsversuch seinen Mitspieler an, von dessen Körper sprang derBall in die Maschen. Mario Erxleben tanzte im Mittelfeld seine Gegenspieler aus, spielte zu Kallmeyer ab und der erzielte kurz vor der Pause das 3:0. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild: Angriff auf Angriff rollte auf das Sulinger Tor. Philipp Bergmann (45.) erkämpfte sich das Leder und vollendete aus 14 Metern zum 4:0. Zum Ehrentreffer kam der TuS in der 62. Minute. Danach schlug Philipp Bergmann (66. und 68.) noch zweimal zu: Nach einer Kallmeyer-Flanke schob der SCR-Torjäger den Ball neben den Pfosten und nur zwei Minuten später fiel das 6:1 nach dem gleichen Muster. Kallmeyer mit einem schönen Flügellauf und präziser Flanke auf Bergmann, der sicher mit Treffer Nummer drei zum 6:1 vollendete.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare