weather-image
27°
SC-Damen schlagen TTC Borstel mit 5:3 und holen sich den Schaumburg-Pokal

SC Deckbergen-Schaumburg gewinnt Cupfinale

Tischtennis (la). Ein spannendes Pokalfinale haben die Zuschauer am Mittwoch in Rolfshagen erlebt. Die Damen des TTC Borstel I traten an eigenen Tischen gegen den SC Deckbergen-Schaumburg I an, konnten aber ihren Heimvorteil nicht nutzen.

veröffentlicht am 15.06.2007 um 00:00 Uhr

Pokalchefin Edeltraut Hoppe (Mitte) mit den Schaumburgpokalsiege

Kathrin Novotny, Carmen Uecker und Heike Möller taten sich gegen die Materialspielerinnen des SC Deckbergen-Schaumburg Sylvia Hentschel, Marion und Sabrina Kramer schwer und lagen schnell mit 1:3 hinten. In den ersten Einzeln hatte Kathrin Novotny zwar gegen Sabrina Kramer gewonnen, doch die nächsten Punkte gingen an den SC. Sylvia Hentschel gewann gegen Heike Möller, Marion Kramer bezwang Carmen Uecker und Sylvia Hentschel siegte gegen Kathrin Novotny. Das war dann auch der Knackpunkt in dem Pokalfinale. Kathrin Novotny gelang durch Siege über Sabrina und Marion Kramer zwar noch einmal der Anschluss, aber das reichte nicht. Marion Kramer hatte inzwischen gegen Heike Möller gewonnen und in einem spannenden "Schiebeduell" bezwang Sylvia Hentschel, unter dem Beifall der SC-Fans, Carmen Uecker und sicherte damit dem SC Deckbergen-Schaumburg den Pokalgewinn. 3:5 endete das spannende Finale. Pokalchefin Edeltraut Hoppe nahm die Siegerehrung vor. Ihre letzte Amtshandlung, denn nach 15 Jahren als Pokalchefin der Damen und Herren hat sie ihr Amt nun niedergelegt. Mit minutenlangem Beifall dankten ihr die Tischtennisspieler für ihr ehrenamtliches Engagement.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare