weather-image
26°
×

Vorsitzende im Amt bestätigt / Iris Schrader, Rainer Zebal, Marianne Schwab und Detlef Schaper neu im Vorstandsteam

SC Bad Münder wird Gastgeber einer Weltmeisterschaft in Minigolf

Bad Münder. Rund 40 Mitglieder des Sportclubs Bad Münder begrüßte der Vorsitzende Thomas Umlauf zur Mitgliederversammlung darunter auch den Ehrenvorsitzenden Günte Baumgart. Insgesamt 736 Mitglieder zählt der Sportverein. Damit liegt der SC auf Platz 12 von 251 im Landkreis. Der Vorstand dankte allen ehrenamtlichen Übungsleitern und Helfern für ihr Engagement im Verein. Nur so könne trotz rückläufiger Zuschüsse sichergestellt werden, dass die Beiträge auch in den kommenden Jahren nicht steigen werden. Von einer soliden, schuldenfreien Finanzgrundlage berichtete der Kassenwart.

veröffentlicht am 26.05.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 14:21 Uhr

In 12 Sparten wird neben Freizeitsportarten, wie Badminton, Fußball, Gesundheitssport, Paddeln, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis und Kinderturnen auch Leistungssport angeboten. So spielt die erste Mannschaft der Volleyballdamen in der Landesliga. Auch die Minigolfabteilung ist mit ihren Mannschaften sowohl in der Bezirks- als auch in der Landesliga vertreten. Der Lauftreff nimmt regelmäßig an überregionalen, internationalen Läufen teil. Auch die Kampfsportabteilung ist durch zahlreiche Gurtprüfungen und Lehrgänge überregional anerkannt. Neu im Verein präsentiert sich die Triathlon Sparte, die bereits an überregionalen Wettkämpfen teilgenommen hat. Bei den Wahlen wurden die drei Vorsitzenden Thomas Umlauf, Ina Schmidt und Jürgen Keller ohne Gegenstimmen im Amt bestätigt. Ebenso wurde Elke Oltrogge als Sportwartin bestätigt. Neu wurden Iris Schrader als Schriftwart, Rainer Zebal als Kassenwart, Marianne Schwab als Frauenwart sowie Detlef Schaper als Pressewart in den Vorstand gewählt. Thomas Umlauf dankte den scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihren Einsatz. Das größte gesellschaftliche Ereignis im vergangenen Jahr sei sicherlich der festliche Ball im Rohmelbad anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Vereins gewesen. Umlauf wehrte sich gegen die Kritik, dass der SC in diesem Jahr nicht das Zeltfest ausrichtet. Der Verein verteile seine Energie auf viele gesellschaftliche und sportliche Projekte. So wurden neben dem Söltjerlauf und Spielefest auch ein Beachvolleyballturnier, internationale Kampfsportveranstaltungen sowie deutsche Meisterschaften im Minigolf organisiert. Zudem ist der SC in den kommenden Jahren Gastgeber für die Weltmeisterschaften im Minigolf. Weiter engagiert sich der SC in der Sozialraum-AG sowie im Stadtmarketing. Besonders stolz ist der Verein auf die mit dem Team der GoSportsTour gegründete Stiftung „Bad Münder go sports – Sport und Jugendprävention“. Die mit

13 000 Euro ausgestattete Stiftung fördert Projekte innerhalb der Stadt Bad Münder. So wurde im Jahr 2009 an der Hinrich Wilhelm Kopf Schule ein Projekt der Gewaltprävention gefördert. 2010 konnte die Stiftung der KGS Bad Münder Waveboards sponsern, berichtet Detlef Schaper.

Hinten v. li.: Marianne Schwab, Rainer Zebal, Iris Schrader und Elke Oltrogge. Davor v. li.: Jürgen Keller, Ina Schmidt und Thomas Umlauf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige