weather-image
22°
×

Keine vorderen Plätze, aber viele Kontakte

SC Auetal kickt in Tschechien

Auetal (la). Über das Pfingstwochenende hat der SC Auetal erneut eine viertägige Auslandsfahrt zu einem internationalen Jugendfußballturnier unternommen. Dieses Mal ging es wieder nach Pilsen in Tschechien.

veröffentlicht am 27.05.2008 um 00:00 Uhr

35 Jugendliche und Betreuer aus den Altersklassen B- und C-Jugend gingen auf Tour, um sich mit anderen Jugendteams ihrer Altersklasse aus Deutschland, Tschechien,Österreich, Schweiz und den Niederlanden zu messen. Gegen die sehr spielstarken Teams aus Tschechien und den körperlich überlegenen Niederländern hatte der SC in diesem Jahr nicht so große Chancen, wie in den vergangenen Jahren. Die B-Jugend hatte außerdem erhebliche verletzungsbedingte Ausfälle zu verzeichnen. Dadurch konnten in diesmal keine vorderen Plätze in der Endrunde belegt werden, es blieben lediglich die Platzierungsspiele. Neben der eigentlichen Turnierteilnahme bestanden noch ausreichend Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und Kontakte zu anderen ausländischen Teams zu knüpfen. Insbesondere am Sonnabend, wo die örtlichen Veranstalter für einen freien Eintritt in der örtlichen Großdiskothek gesorgt hatten. Auf Grund des wiederholt guten Erfolges der Fahrt, soll diese im nächsten Jahr erneut stattfinden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige