weather-image
20°
×

Boulemeisterschaft der Samtgemeinde: Zweitplatzierte erstmals für Endrunde qualifiziert

Saunafreunde verteidigen ihren Titel

Samtgemeinde Nienstädt (kle). Souverän haben bei der Endrunde der Nienstädter Boule-Samtgemeindemeisterschaft die Sieger des Vorjahres, die Saunafreunde des TSV Liekwegen, ihren Titel verteidigt. Im letzten Spiel setzten sie sich mit 13:5 gegen die Bunsenbrenner durch, wie Organisator Frank Wilkening vom TV Bergkrug berichtet.

veröffentlicht am 01.07.2012 um 21:00 Uhr

Für die eigentliche Überraschung sorgten dabei allerdings die Zweitplatzierten: Die Bunsenbrenner hatten sich 2012 nämlich zum ersten Mal überhaupt für die Boule-Endrunde qualifiziert. „Wir haben uns einfach mal konzentriert“, erklärte „Bunsenbrenner“ Marcel Küster mit einem Augenzwinkern ihren Einzug in die Endrunde. Dort ließen die Außenseiter einen Gegner nach dem anderen hinter sich, scheiterten letztlich aber an den erfahreneren Saunafreunden, bestehend aus Richard Hahn, Dieter Schneckener, Günter Tegtmeier und Friedrich Cording.

Dabei hätte der Regenguss „pünktlich“ zu Spielbeginn fast allen Teams einen Strich durch die Rechnung gemacht. „Glücklicherweise konnte dann mit 45-minütiger Verzögerung doch gestartet werden“, so Wilkening.

In zwei ausgelosten Vierer-Gruppen absolvierten die insgesamt acht teilnehmenden Mannschaften jeweils drei Spiele. Dabei setzten sich in der Gruppe A die Titelverteidiger Saunafreunde Liekwegen recht sicher gegen ihre Gegner durch, berichtet Wilkening. In der Gruppe B ging es dagegen „ganz eng zu“: Erster wurde das Team Bunsenbrenner mit 2:1 Siegen, „unglücklicher Zweiter“ TVB-Tennis I, ebenfalls mit 2:1 Siegen – entscheidend war der direkte Vergleich bei gleichem Spielverhältnis. Im Endspiel unterlagen die Bunsenbrenner dann aber den Saunafreunden und holten sich so die „Silbermedaille“.

Die weiteren Platzierungen: Platz 3: TVB-Tennis I; Platz 4: TVB-Tischtennis I; gemeinsamer 5.: TVB-Tischtennis II und TVB-Gymnastik-Senioren 50 plus I; gemeinsamer 7. Platz: Sparkasse Helpsen und Boulefreunde Liekwegen II.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige