weather-image
×

Hemmendorfer trotzen Regen und Hagel am Aufräumtag

Saubere Wege und Ränder

Hemmendorf (gök). „Wir räumen den Hemmendorfern nicht ihren Mist vor der eigenen Haustür weg“, stellte Ortsbürgermeister Friedrich Lücke klar.

veröffentlicht am 26.04.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 16:41 Uhr

Beim ersten Aufräumtag in Hemmendorf trafen sich zehn Bürger, um etwas für die Allgemeinheit zu tun. Sie trotzten Hagel und Regen und sammelten Müll am Wegesrand von Hemmendorf, den Andreas Hillmer in Säcken einsammelte. „Sicher hätten es mehr Teilnehmer sein können, das Wetter hat abgeschreckt“, meint Lücke.

Heike und Lothar Gandt brachten neben den Wegen auch Beete im Ort, wie das an der Kirche, auf Vordermann. Nachdem alle Teilnehmer fleißig Müll gesammelt und Unkraut gejätet hatten, lud der Ortsrat an der Grillhütte noch auf eine Bratwurst ein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt