weather-image
24°

Popsänger schon mit neuem Projekt unterwegs

Sasha ist „unverarschbar“ – Lesung im Capitol

Hannover. Sonst singt er immer, jetzt liest er vor: Sänger Sasha wird zusammen mit Autor Martell Beigang aus dem Werk „Unverarschbar“ vortragen, und das ist echt keine Verarschung.

veröffentlicht am 13.06.2009 um 07:08 Uhr

Sasha schlüpft diesmal in die Rolle eines Independent-Musikers.

Am Montag, 21. September, ab 20 Uhr stehen die beiden Künstler im Capitol Hannover (Schwarzer Bär) auf der Bühne. Sasha wird diesmal nicht als Sänger, sondern wieder als Entertainer wirken. Hintergrund ist Beigangs trashigen Poproman, und da steht Sasha mit einer gehörigen Portion Selbstironie im Mittelpunkt. Diese Selbstironie braucht er auch, da er in die Rolle von Ben schlüpft, einem Independent-Musiker, der sich lautstark über das Popbusiness aufregt. Autor Martell Beigang sitzt daneben, liest mit Sasha in verteilten Rollen und liefert mit seiner Band Hallo*Erde den musikalischen Rahmen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?