weather-image
20°

Riesige Kräuter- und Frühlingsblumen- Auswahl

Salat fürs Gewächshaus

Von

veröffentlicht am 18.03.2009 um 19:00 Uhr

Die ersten Salatpflanzen für sein Gewächshaus kaufte sich gester

Gudrun Johns

Hameln. Bei strahlendem Sonnenschein kauften gestern trotz spätwinterlicher Kaltluft unzählige Kunden ihre Frühlingsbepflanzung. Stiefmütterchen, Hornveilchen und Primeln waren dabei die begehrtesten Blumen, aber auch Zwiebelgewächse wie zum Beispiel Tulpen, Hyazinthen und Narzissen fanden ihre Liebhaber. Im 10er Träger kosteten Stiefmütterchen 1,49, getopft in der 12er Stiege 4,90 Euro oder einzeln 39 bis 50 Cent. Die Farbpalette reichte bei Stiefmütterchen von weiß über gelb, orange, hellblau, samtig dunkelblau bis rosa-bordeaux, mit und ohne Auge und teilweise mit mehrfarbigen Blüten. Die Frischblumen-Auswahl war ebenfalls farbenfroh und preiswert.

Auch die große Kräuter-Auswahl ließ keine Wünsche offen. Basilikum, Kerbel, Lavendel, Majoran, Oregano, Petersilie, Pfefferminze, Rosmarin, Salbei, Thymian und Zitronenmelisse waren in Töpfen zu haben. Für die Osterdekoration lagen oder hingen Kränze mit oder ohne Dekoration bereit. Das Besondere waren mit Hornveilchen bepflanzte Ampeln, die ersten Margeriten, Tränende Herzen und Salatpflanzen (Stück 20 Cent). Doch Vorsicht, es handelt sich um Treibsalat nur fürs Gewächshaus- oder unter Glas-Kultur.

Ralf Schöpgens stand gestern mit seinen Spitzen am Bürgergarten, zukünftig dort regelmäßig jeden dritten Mittwoch im Monat.

Preiswert waren Wirsing und Sellerie mit 50, Weißkohl mit 80 Cent, kiloweise Birnen mit 1,50 und helle Weintrauben mit 2 Euro.

Rezept: Rosenkohl in Specksoße

Rosenkohl ist ein typisches Wintergemüse und steht nicht mehr lange aus heimischer Region zur Verfügung. Qualität und Geschmack sind wegen der ständig kalten Temperaturen tadellos, und man sollte die Zeit nutzen und vielleicht mal Rosenkohl auf eine andere Art wie gewohnt zubereiten.

Ein Kilo Rosenkohl putzen, dabei Blattansatz und äußere lose Blätter entfernen, dann waschen. 1/4 Liter Wasser aufsetzen und mit zwei fein gewürfelten Zwiebeln, einem Teel. Fondor, etwas Muskat, Pfeffer und Salz würzen. Rosenkohl 20 Minuten darin garen. Danach in einen Durchschlag schütten, Brühe auffangen, Kohl heiß halten.

75 Gramm durchwachsenen Speck in Streifen schneiden, auslassen und knusprig braten, aus dem Topf nehmen. Im Speckfett 20 g Mehl (2 Essl.) hellbraun schwitzen . Mit einem achtel Liter Flüssigkeit aus Wasser und der heißen Rosenkohlbrühe schlank rühren. 5 Minuten kochen lassen. Rosenkohl unter die Soße mischen und in eine Schüssel schütten. Obenauf die kross ausgebratenen Speckstreifen legen.

Preisspiegel

Gemüse:(¤ je kg) Auberginen3,50-3,95

Blumenkohl 1,80-2,00

Bohnen 5,90

Brokkoli 2,90-2,95 Champignons 3,80-4,95

Chicorée 2,80-2,95

Chinakohl 1,80

Feldsalat 0,99-1,50 Fenchel2,95-3,90

Kartoffeln0,60-1,20

neue1,80-2,00

Kohl 0,50-2,20 Kohlrabi 0,70-1,10

Möhren 1,00-1,30

-bunde 1,50-1,80

Paprika 3,95 Porree 2,20-2,95

Radieschen 0,90-1,00

Rettich 0,60-1,00

Rosenkohl 1,95-2,20 Rote Beete 0,80-1,20

Salat: Kopf- 1,30-1,60

Eis- 0,95-1,20 Salatgurken 0,80-1,20

Schwarzw. 2,40-2,90

Sellerie 0,50-1,50

Spargel 500 g4,50 Grün- 4,50

Staudensellerie1,95-2,90

Steckrüben 1,00-1,20

Tomaten 2,90-9,95 Zucchini 2,50-2,95

Zwiebeln 1,00-1,50

Obst:(¤ kg o. Stück)

Ananas 1,50-2,95 Äpfel 1,00-2,50

Apfelsinen 0,20-0,90

Avocados 1,20-1,80

Bananen 1,70-1,99 Birnen 1,50-2,95

Clementinen 0,30-0,49

Erdbeer. 500g 2,40-2,50

Himb. 125 g 2,95 Johannisb. 125 g 2,95

Kiwi 0,39-0,60

Mangos 1,20-3,90

Melonen 1,95-2,90 Nüsse: Erd-7,95

Kokos- 0,80-1,20

Wal-4,95-7,95

Pampelmusen 0,50-0,80 Papayas 1,95-7,50

Pflaumen 2,95-3,95

Sharon 0,70-0,80

Weintrauben 2,00-5,60 Zitronen 0,25-0,40



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?