weather-image
25°
Neuer Vorstand bei der Tennissparte der TSG Emmerthal / Abschied von Trainerin Maren Weigelt / Bernado Rempel übernimmt

Saisoneröffnung „Deutschland spielt Tennis“

EMMERTHAL. Die Jahreshauptversammlung der Tennissparte der TSG Emmerthal eröffnete der Vorsitzende Günter Burghard.

veröffentlicht am 17.04.2018 um 14:38 Uhr

Geehrt wurde Günter Burghard von Andreas Todte und Traudel Burghard wurde gedankt von der TSG Emmerthal. Norbert Kinast/PR

Seitens des Gesamtvorstandes der TSG Emmerthal hat Helmut Probst an der Versammlung teilgenommen. Der Vorstand berichtete über Vorstandssitzungen, Veranstaltungen und Ereignisse aus dem vergangenen Jahr. Insbesondere hervorgehoben wurde der Erfolg der A-Junioren als Tennis-Spielgemeinschaft und der Herren 40.

Die Herren 40 wurden in der letzten Punktspielsaison mit 10:0 Punkten Meister und stiegen damit in die Regionsliga auf. Die Mannschaft wurde durch den Vorsitzenden geehrt und es wurde ein Preisgeld für die Mannschaftskasse übergeben.

Auch die A-Junioren als Spielgemeinschaft mit dem DTH belegten den ersten Platz. Dafür wurde Yannis Todte geehrt.

Ab 2018 erfolgt ein Wechsel beim Trainingsbetrieb. Bisher waren hier die Hamelner Tennistrainer tätig. Unter anderem trainiert Maren Weigelt auch die Herren 40 und war mit am Erfolg beteiligt. Der Vorstand dankt den Hamelner Tennistrainern und insbesondere Maren für eine tolle Leistung.

In diesem Jahr wird Bernado Rempel das Training übernehmen.

Bei der Wahl im letzten Jahr wurde mit Günter Burghard und Andreas Todte eine Doppelspitze gewählt. Vereinbarungsgemäß erfolgte jetzt die „Staffelübergabe“ von Günter an Andreas. Als neuer Vorsitzender bedankt sich Andreas Todte bei Günter Burghard für die geleistete Arbeit. Günter Burghard war neun Jahre lang im Vorstand tätig. Sechs Jahre lang Vizevorsitzender und drei Jahre lang Vorsitzender.

Gerade auch in schwierigen Zeiten habe er sich in die Pflicht nehmen lassen und sei immer für die Belange der Sparte dagewesen. Auch für seine Herren 60. – gerade in der letzten Punktspielsaison war er weit über der ursprünglichen Planung hinaus im Einsatz.

Mit bei der Ehrung war seine Ehefrau Traudel, die in den vielen Jahren Günter Burghard immer den Rücken freigehalten habe. Der Vorstand und alle Mitglieder der Tennissparte dankten Günter Burghard für seine fantastische Arbeit während seiner Amtszeit.

Am 29. April ab 14 Uhr findet die Saisoneröffnung der Sparte Tennis der TSG Emmerthal bei Kaffee und Kuchen und ein paar sportlichen Geschichten statt. Wenn das Wetter mitspielt, wird abends der Grill in Betrieb genommen.

Die Tennissparte würde sich sehr freuen, wenn Menschen aller Altersklassen mit Interesse am Tennissport vorbeikommen würden. Die Saisoneröffnung wird unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis“ erfolgen. Dabei können die Spieler zwanglos neue Interessenten begrüßen und ihnen das Gelände vorstellen sowie über die Trainingsbedingungen mit ihnen reden.PR

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare