weather-image
21°
Heimspiele gegen Bodenburg und Salzgitter / Auch Team Schaumburg tritt in eigener Halle an

Saisonauftakt für TV Bergkrug in der Oberliga

Volleyball (seb). Am Wochenende fällt der Startschuss zur neuen Volleyballsaison. Die Frauen des TV Bergkrug peilen als Oberliga-Aufsteiger einen gesicherten Mittelfeldplatz an. Das neu gegründete Team Schaumburg spielt in der Männer-Verbandsliga und strebt eine Spitzenplatzierung an. Ebenfalls in dieser Staffel spielt die VG Hagenburg.

veröffentlicht am 18.09.2008 um 00:00 Uhr

Maren Presser (l.) und Claudia Lütjens bilden einen sicheren Blo

Oberliga Frauen: (Sa., 16 Uhr, Kreissporthalle Helpsen): TV Bergkrug - MTV Bodenburg, TV Bergkrug - MTV Salzgitter. Das Team von Trainer Ole Widderich geht mit einem Neuzugang in die Serie. Frauke Heinssen verstärkt den Aufsteiger im Mittelblock. Reaktiviert wurden Kathrin Kiehne und Claudia Freund. Einziger Abgang ist Stella Meister, die es beruflich nach Schottland zog. Die beiden Gegner am Sonnabend sind für den Neuling völlig unbekannt. Trotzdem gehen die TVB-Frauen frohen Mutes an die Aufgaben. Inder Vorbereitung erzielte die Widderich-Truppe gute Resultate, belegte beim Regionalpokal den fünften Platz. "Wir spielen in einer neuen Klasse, die Gegner sind schwer einzuschätzen. Das Mindestziel ist ein Sieg", erklärt Jenny Frauenrath. Am ersten Spieltag fehlen Elke Dömer und Claudia Freund. Der TVB-Kader für die Saison besteht aus Frauke Heinssen, Kathrin Kiehne, Claudia Freund, Elke Dömer, Nadine Riediger, Isabelle von Götz, Maren Presser, Kathrin Deppmeier, Gesa Busche, Tina Rohrsen, Claudia Wehmeier, Claudia Lütjens und Stefanie Koch. Verbandsliga Männer: (Sa., 15 Uhr, Kreissporthalle Helpsen): Team Schaumburg - SG Lachendorf/Eschede II, Team Schaumburg - SG Unterlüß/Suderburg. Das Team Schaumburg ist eine Fusion der Mannschaften VG Stadthagen/Bergkrug und VG Nienstädt/Rodenberg. Trainer ist Michael Bogan. Die Teambetreuung hat Helmut Schröder als "gute Seele" inne. "Die Fusion ist eine tolle Sache. Die VG Nienstädt/Rodenberg macht eine herausragende Jugendarbeit. Jetzt können die Talente an der Seite erfahrener Oberligaspieler weiter reifen und spielen sogar noch eine Klasse höher. Zudem ist gewährleistet, dass genügend Spieler zur Verfügung stehen", freut sich Sascha Vehling. Zum Saisonstart empfängt die Bogan-Truppe mit den beiden Spielgemeinschaften zwei völlig unbekannte Gegner. Mit großem Selbstvertrauen geht der Gastgeber die Heimspiele an. Im Pokal erreichten die Schaumburger die Endrunde des NVV-Pokals und auch in der Vorbereitung wusste das Team zu überzeugen. "Wir wollen mit einem Doppelsieg starten. Wichtig ist es, auch in brenzligen Situationen, die Ruhe zu bewahren", so Vehling. Christian Fischer fehlt zum Auftakt. Für das Team Schaumburg spielen Sascha Vehling, Jörg Werder, Christian Fischer, Florian Behrens, Patrick Bogan, Ognjen Todorovic, Steffen Langer, Robert Griese, Timm Bustorf, Nenad Todorovic, Felix Tellermann, Johannes Schröder und Tobias Bogan. Team Geestland - VG Hagenburg. Die VG Hagenburg startet in die zweite Landesligasaison. Mit dem jungen und ambitionierten Team Geestland wartet zum Saisonstart gleich ein "fetter Brocken". Das Team von Trainer Bernhard Kleinelsen will möglichst früh den Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen. In der Zehnerstaffel müssen am Ende vier Mannschaften hinter der VG stehen. Zwar ist mit dem Ausscheiden des Jüngsten, Sebastian Roß, ein Abgang auf der VG-Seite zu verzeichnen, gleichzeitig konnten mit Parviz Daghighi Roohy (44, reaktiviert, früher TC Hameln) und Guido Kelb (38, eigene Zweitvertretung) aber zwei erfahrene Spieler dazu gewonnen werden. Beide sollen mehr Stabilität in die Mannschaft bringen. Der Altersdurchschnitt beträgt bei der VG mittlerweile 37 Jahre. Nur mit acht Spielern reist Trainer Kleinelsen am Sonnabend nach Uetze. Der Kader für die Saison besteht aus Parviz Daghighi Roohy, Christian Kallendorf, Guido Kelb, Gunnar Kelb, Manuel Kläfker, Michael Korte, Thomas Schmöe, Daniel Schneider, Ralf Seland, Markus Staffa und Thomas Strozyk. Landesliga Männer: TuS Altwarmbüchen II - Luhdener SV; Team Schaumburg II - TuS Altwarmbüchen, Team Schaumburg II - TuS Wunstorf. Landesliga Frauen: MTV Jahn Barnstorf - VfL Stadthagen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare