weather-image
16°
×

Saisonabbruch? Handball-Verband kündigt Entscheidung an

Re-Start oder Saisonabbruch? Bald soll es Gewissheit geben. Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) hat eine Entscheidung für den 15. Februar angekündigt. Nachdem sie sich mit Vertretern der Ober- und Verbandsligisten der Frauen und Männer auf digitalem Wege ausgetauscht hatten, teilten HVN-Präsident Stefan Hüdepohl und Vizepräsident Jens Schoof in einer Pressemitteilung mit, dass eine landesweite Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes Mitte Februar und ein Re-Start im März - wie ursprünglich geplant - derzeit mehr als unwahrscheinlich seien. "Dennoch warten wir vor einer endgültigen Entscheidung die Ergebnisse der nächsten Bund-Länder-Konferenz sowie den folgenden Austausch der Präsidenten der Landesverbände im DHB ab. Danach wissen wir hoffentlich, unter welchen Rahmenbedingungen wir weiterplanen können", so Hüdepohl. Im Falle eines Saisonabbruchs könnte es laut Schoof sein, dass es dann keine Auf- und Absteiger gibt: "Das würde bedeuten, alle Mannschaften würden in der Saison 2021/2022 in den Spielklassen an den Start gehen, wie es für die aktuelle Saison geplant war. Auf- und Absteiger würde es dann nicht geben."

veröffentlicht am 31.01.2021 um 13:56 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.