weather-image
15°
×

2020 bietet der Volkschor zahlreiche Auftritte

Sängerinnen dringend gesucht

GROSS BERKEL. Bei der Jahreshauptversammlung des Volkschors v. 1857 konnte der Vorstand das feststellen, was in letzter Zeit immer wieder in der Zeitung stand:

veröffentlicht am 04.02.2020 um 12:15 Uhr

„Wir aktiven Sänger und Sängerinnen werden immer weniger.“ Besonders bei den Sängerinnen konnte der Chor einen Schwund bei den Übungsabenden bemerken, der wohl wie bei anderen (Gesang-) Vereinen am mangelnden Interesse junger Menschen am Vereinsleben begründet ist. „Wenn wir in den nächsten beiden Jahren keinen sängerischen Zuwachs bekommen, wird uns das Schicksal anderer dörflicher Gesangvereine genauso ereilen“, so die Vorsitzende Angela Schmidtke.

Dabei hat der Verein auch in diesem Jahr viel zu bieten. Das diesjährige Burgsingen im Juni richtet der Volkschor verantwortlich aus. Und im Hinblick auf die Weihnachtszeit stehen zahlreiche Auftritte an. Darüber hinaus wird für aktive und passive Sängerinnen und Sänger – gerne auch für Freunde und Gäste – ein Wintervergnügen, eine Winterwanderung, ein Sommerfest, eine mehrtägige Busfahrt und vieles mehr geboten.

Der Verein ruft alle auf, die beim gemeinsamen Üben volkstümlichen und aktuellen Liedguts Entspannung vom stressigen Alltag finden möchten. Gerne wird jemand abgeholt, um beim Singabend dabei sein zu können, der mittwochs um 19.30 Uhr für die Frauen und freitags um 18.30 Uhr für die Männer beginnt.

Der Vorstand hatte jedoch ebenso Erfreuliches zu berichten. Denn es konnten Gundela Dittrich für zehn Jahre Vereinszugehörigkeit, Heide und Burkhard Schraps, Werner Braun und Horst Schiffling für 25 Jahre Gesangstätigkeit ebenso wie Gerhard Gabriel für 50 Jahre geehrt werden. 65 Jahre im Chor sind Ruth Hellmold und Ursula Lerch.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige