weather-image
Jahreshauptversammlung des MGV Hemeringen von 1863

Sänger des Jahres geehrt

HEMERINGEN. Die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Hemeringen von 1863 mit Haxenessen wurde traditionell im Gasthaus Forellental abgehalten und vom ersten Vorsitzenden, Gerhard Oehlert, eröffnet.

veröffentlicht am 22.02.2018 um 00:00 Uhr

Die geehrten Sänger des Jahres 2017, August Wolter und Vorsitzender Gerhard Oehlert (re.). Foto: Uwe Wulfes/PR

Der Verein erlitt in den letzten 15 Jahren erhebliche Mitgliederverluste, sodass derzeit nur noch 60 Mitglieder, davon 22 aktive Sänger, zu verzeichnen sind. Ein besonderer Dank wurde dem MGV Hope ausgesprochen, der mit sechs Sängern die Aufrechterhaltung des Chorbetriebes gewährleistet. In einer Gedenkminute wurde den verstorbenen aktiven und passiven Sängern gedacht.

Kassenwart Wilfried Berlips stellte die Einnahmen und Ausgaben im Kalenderjahr 2017 vor und wies auf eine mögliche Schieflage der Kasse aufgrund des Mitgliederschwundes hin. Kassenprüfer Heinz-Jürgen Voss berichtete, dass die Kassenprüfung keine Beanstandungen ergab und stellte den Antrag auf Entlastung sowie auch gleichzeitig den Antrag auf Entlastung für den Vorstand. Die Versammlung erteilte jeweils einstimmig die Entlastung.

Im Hinblick auf das 155-jährige Jubiläum des Männergesangvereins Hemeringen, das am 5. August 2018 stattfinden soll, wurden die Ehrungen, bis auf die Ehrung „Sänger des Jahres“, verschoben. Gerhard Oehlert sprach einen Dank an Sangesbruder August Wolter aus, der als langjähriger Sänger im zweiten Tenor den Wechsel in den zweiten Bass erfolgreich gemeistert hat. Als Anerkennung für diese Leistung wurde August Wolter mit der Urkunde zum „Sänger des Jahres“ geehrt.

Oehlert berichtete, dass der MGV vor Jahresfrist aus Kostengründen aus dem KreisChorverband ausgeschieden ist, aufgrund haftungsrechtlicher Gründe die Mitgliedschaft jedoch wieder beantragt wurde. Außerdem wird angestrebt, die Gemeinnützigkeit zu beantragen, um die Zukunft des Vereins zu sichern. Eine neue Satzung wird notwendig und zieht eine außerordentliche Hauptversammlung nach sich. Die Versammlung gab dafür einstimmig grünes Licht.

Der erste Vorsitzende gab einen Ausblick auf die anstehenden Termine, die da sind: Dorfsingen am 1. Mai, Himmelfahrtsgottesdienst in Posteholz am 10. Mai und das 155-jährige Jubiläum am 5. August auf dem Sportplatz.PR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt