weather-image
11°
Schützenverein lädt Mitglieder und Bürger Rusbends ein

Rusbender schießen um Titel, Urkunden und allerlei Pokale

Rusbend (bus). Im Rusbender Schützenverein werden am Sonnabend, 4. November, Pokale, Bürgerehrenurkunden und Könige ausgeschossen. Wie Schützenchef Manfred Fette mitteilt, beginnen die Wettbewerbe um 14 Uhr. Letzte Meldungen sind bis 17.45 Uhr möglich. Geschossen wird auf dem Schießstand Rusbend. Fette unterstreicht, dass sich die Einladung an alle Mitglieder und Bürger von Rusbend richtet.

veröffentlicht am 25.10.2006 um 00:00 Uhr

Claus Rechtien, 2001 Bürgerschützenkönig in Bückeburg, gewann im

Vor zwölf Monaten bildeten Anja Leser und Hans Köchling das Königspaar. Schießsportleiter Siegfried Fritsche dominierte den Wettbewerb um den Schützen-Alt-Pokal, Karsten Köpper hatte beim Schützen-Pokal das bessere Ende für sich. Bei den Jugendlichen werden die Nachfolger von Christoph Rollke (Schülerkönig), Sebastian Nett (Jugendkönig) und Sebastian Hartmann (Juniorenkönig) gesucht. Die Bürger ehrenurkunde ging im Vorjahr an Claus Rechtien, der 2001 sein Können mit der Erringung der Königswürde des Bückeburger Bürgerbataillons unter Beweis stellte, in der Jugendpokal-Konkurrenz war Marlies Aumann nicht zu schlagen. Fette trat bei den schießsportlichen Auseinandersetzungen 2005 vor allen Dingen als harter Widersacher von Sportleiter Fritsche in Erscheinung - das Messen der ausgewiesenen Könner um die Ehrenscheibe zog sich über mehr als sieben Stechrunden hin. "Am Schluss haben wir die Scheibe einfach umgedreht, sonst hätten wir womöglich bis spät nachts weitergeschossen", erinnert sich der Vereinsvorsitzende. Den Beginn des diesjährigen Stechschießens kalkulieren die Organisatoren auf etwa 18 Uhr. Gegen 20 Uhr sollen die Sieger bekannt gegeben und die Könige proklamiert werden. Für die Ausrichter des Vereins, der im bevorstehenden Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, verstehe es sich von selbst, teilen die Organisatoren mit, dass für das leibliche Wohl in bewährter Weise gesorgt sein wird. An die Proklamation schließt sich ein gemütliches Beisammensein an.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare