weather-image
17°

Runder Tisch für die Jugendarbeit

Tischtennis (la). Aus den Reihen der Jugendleiter wurde der Wunsch nach einem "Runden Tisch", der sich mit den Belangen der Jugendarbeit und Jugendförderung befasst, an die Jugendreferentin des Tischtennis Kreisverbandes Schaumburg, Beate Mast, herangetragen. "Auch ich selbst habe bereits an eine solche Veranstaltung gedacht. Zumal es auf Kreisebene einige personelle Veränderungen geben wird", sagte Beate Mast dazu.

veröffentlicht am 24.12.2007 um 00:00 Uhr

Um ein erstes Interesse bei den Jugendleitern der Tischtennisabteilungen und -vereine festzustellen, bittet die Jugendreferentin darum, ihr bis zum 10. Januar 2008 mitzuteilen, wer Interesse hat, an einem "Runden Tisch" mitzuarbeiten. Sie wird sich dann um einen Termin und eineÖrtlichkeit kümmern. Ideen oder Kritik, die die Jugendleiter loswerden wollen, können gleich auf die erste Tagesordnung gesetzen werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare