weather-image

Mareike Burose vermittelt zwischen Stadtverwaltung und Vereinen / Neun Projekte „Hameln in Bewegung“

Runder Tisch der Sportvereine

Hameln. Der Runde Tisch Hamelner Turn- und Sportvereine, 2004 gegründet, konnte in seiner ersten Sitzung des Jahres Gäste zu verschiedenen Themen begrüßen. Stadträtin Gaby Willamowius informierte über die neue Personalsituation in der Abteilung Kindertagesstätten, Schulen und Sport. Dort war nach 28 Jahren eine Umbesetzung vorgenommen worden. Der Runde Tisch hatte dazu auch eine Stellungnahme an die Oberbürgermeisterin geschickt. Diese Sachbearbeiterstelle, die zwischen Stadtverwaltung und Sportvereinen als Vermittlung fungiert, ist seit November 2013 mit Mareike Burose besetzt. Sie stellte sich den über 30 Anwesenden vor. Sie ist seit 1997 als Verwaltungsfachangestellte in der Stadtverwaltung tätig und arbeitet sich nun – auch mithilfe des Vorgängers Michael Zehbe – in das neue Arbeitsgebiet ein. Natürlich sind in den ersten vier Monaten bereits viele Kontakte zu Sportvereinsvertretungen entstanden; diese sollen weiterentwickelt und intensiviert werden. Eine erste große Aufgabe besteht in der Vorbereitung der Sportler-Ehrung am 7. März. Der Sporthallen-Belegungsplan wird demnächst mit einem EDV-Programm erstellt, sodass eine schnellere Bearbeitung möglich sein wird. Den Sporthallen-Schließdiensten, die nicht mehr von den Hausmeistern wahrgenommen werden, gehört auch ihr besonderes Augenmerk. Der Kontakt wird demnächst mit den Verantwortlichen im Eugen-Reintjes-Haus („Familie im Zentrum“) hergestellt, um die FerienCard-Veranstaltungen in Einklang mit der Sporthallennutzung durch Sportvereine zu bringen bzw. zu gewährleisten.

veröffentlicht am 06.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 13:21 Uhr

270_008_6976982_wvh_0603_Runder_Tisch_Sport_24Febr2014_K.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt