weather-image
Dorfgemeinschaft Rumbeck will Findling aufstellen / Dietmar Clausing neuer Vize

"Rumbeke erstmals erwähnt 1031"

Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Rumbeck mit Ulfa Homann (3.v.l.) und ihrem neuen Stellvertreter Dietmar Clausing (2.v.l.). Foto: gl Rumbeck (gl). 157 Mitglieder zählt die Dorfgemeinschaft Rumbeck. Viele davon waren zur Jahresversammlung in den Mehrzweckraum der Turnhalle gekommen. Es standen diesmal auch Neuwahlen zum Vorstand auf der Tagesordnung. Einstimmig erhielt Ulfa Homann erneut das Vertrauen der Mitglieder ausgesprochen. Neu ins Vorstandsteam wurdeder stellvertretende Vorsitzende Dietmar Clausing gewählt. Manfred Ritter bleibt Schriftführer, seine Ehefrau Maria führt die Kasse. Beisitzer sind Thorsten Rinne, Klaus Schnorfeld und Horst Depping.

veröffentlicht am 28.03.2007 um 00:00 Uhr

0000444432-gross.jpg

In ihrem Jahresbericht konnte Ulfa Homann wiederüber eine Vielzahl von Aktivitäten und Veranstaltungen berichten. Dazu gehörte das Aufstellen des "Eierbaumes" mit dem Osterhasen, das Grillen am 1. Mai oder das Reinigen und Streichen des Grillplatzes. Es wurden Sträucher beseitigt und anschließend der Platz beim "Stein am Weserbogen" gepflastert und der "Hungerstein" in der Weser aufgestellt. Für das gesellige Zusammensein bot die Dorfgemeinschaft eine zweitägige Fahrt nach Berlin sowie Preisskat und Knobeln an. In diesem Jahr haben sich der Vorstand sowie die Mitglieder eine Reihe von Aktivitäten vorgenommen. So wurde der Ostereier-Baum aufgestellt. Des Weiteren ist es geplant, an der Dorfdurchfahrt einen Findling mit Aufschrift aufzustellen. "Rumbeke erstmals erwähnt 1031" soll auf diesem Gedenkstein stehen und an die lange Geschichte des Weserortes erinnern. Eine neue Sitzgruppe soll "an den beiden Ringen" aufgestellt werden. Auf dem "Danzeplatz" sollen zur Gestaltung neue Rhododendren-Büsche gepflanzt werden. Aber auch das Gesellige soll mit einer gemeinsamen Busfahrt in den Harz nicht zu kurz kommen. Hier sind noch Plätze frei - Interessierte sind ebenso wie neue Mitglieder willkommen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare