weather-image
17°
×

Ruhiges Weihnachtsfest für die Polizei

Die Polizei hatte im Kreis Holzminden in diesem Jahr ein vergleichsweise ruhiges Fest. Neben einigen Streitigkeiten im familiären Umfeld gab es nur wenige Einsätze. Am Vormittag des Heiligabends wurde einer 51-Jährigen aus Bodenwerder in einem Supermarkt an der Neuen Straße in Bodenwerder die Geldbörse samt Inhalt gestohlen. Einen schweren Diebstahl aus einem Pkw nahmen die Polizeibeamten am Sonntagnachmittag auf. Im Rosenhof in Holzminden wurde in der Zeit von Samstag auf Sonntag eine Scheibe eines Opel eingeschlagen und eine Handtasche gestohlen. Sonntagnacht wurde zudem in Fürstenberg ein 29-Jähriger mit seinem VW angehalten und kontrolliert. Dabei stellen die Beamten die Beeinflussung von Drogen fest. Gegen den Fahrzeugführer aus Fürstenberg wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt. Darüber hinaus sorgte das Sturmtief "Hermine" für einige Einsatzlagen. Die Polizeibeamten wurden mehrfach zu Gefahrenstellen durch umgestürzte Bäume gerufen.

veröffentlicht am 28.12.2020 um 11:13 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige