weather-image

Ruhiger Start bei Fahlte-Sperrung

Es begann entspannter, als viele vorher befürchtet hatten. Die Fahlte erlebte einen stillen Start ihrer Sperrung, die aufgrund verschiedener Bauarbeiten bis zum Jahresende notwendig geworden war. Kein großer Verkehrsstau, keine wütenden Anwohner, keine frustrierten Autofahrer, die durch die Sperrung Umleitungen in Kauf nehmen müssen. "Heute war alles ruhig, kein Stau, kein Chaos. Mal sehen wie es sich weiter entwickelt", so Markus Grimme von der Negenborner Baugesellschaft und zuständig für die Baustelle.

veröffentlicht am 14.01.2020 um 15:16 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt