weather-image
34°
×

Rückkehrer aus Risikogebieten müssen sich melden

Reiserückkehrer aus ausgewiesenen Risikogebieten sind verpflichtet, sich nach der Einreise bei ihrem zuständigen Gesundheitsamt zu melden. Darauf weist das Gesundheitsamt des Landkreises Hameln-Pyrmont hin. Egal, ob Strandurlaub, Familienbesuch, ob mit dem Flugzeug, dem Auto oder der Bahn gereist wurde – war man in einem Risikogebiet, besteht die gesetzliche Verpflichtung, sich direkt nach der Einreise beim zuständigen Gesundheitsamt zu melden. Einer gesetzlich vorgeschriebenen 14-tägigen Quarantäne kann man mit der Vorlage eines negativen Testergebnisses beim Gesundheitsamt entgehen.

veröffentlicht am 31.07.2020 um 13:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt