weather-image
25°
Erfolgreicher Saisonstart für die Ruderriege Schaumburgia bei Rennen in Bergedorf, Bramsche und Otterndorf

Ruder-Asse schaffen's mehrmals aufs Siegertreppchen

Bückeburg (hn). Bereits an drei Regatten haben die Jugendlichen der Ruderriege Schaumburgia in diesem Jahr erfolgreich teilgenommen.

veröffentlicht am 13.06.2008 um 00:00 Uhr

Die Teilnehmer der Regatta in Otterndorf. Foto: hn

Eröffnet wurde die Saison mit einem Langstreckenrennen in Bergedorf bei Hamburg. Bei der internationalen Dove-Elbe-Rallye bestand die Aufgabe der Ruderer darin, 13 Kilometer zu rudern. Während des Rennens wurde über 500 Meter gesprintet, da dieses für die endgültige Punktewertung mit ausschlaggebend war. Birk Stoewer, Manuel Hanke-Uhe, Lucas Fischer, Christoph Rollke und Steuermann Sebastian Meier überfuhren die Ziellinie nach knapp einer Stunde und konnten sich damit den Sieg in ihrer Altersklasse sichern. Ebenso einen ersten Platz erreichten der Mädel-Vier mit Nora Stoewer, Jessica Busche, Josephine Werth, Lea Laasch und Steuerfrau Nora Fischer in 1:06 Stunde. Die zweite Regatta, an der die Schaumburgia teilnahm, war die Schülerregatta in Bramsche. Auf dem Mittellandkanal wurde über die 500 Meter Sprintdistanz gestartet. Bei sonnigem Wetter konnten insgesamt vier Siege errungen werden. Manuel Hanke-Uhe lies die Konkurrenz im Einer gleich zweimal hinter sich und freute sich über zwei erste Plätze. Bei den Mädchen konnten sich Josephine Werth und Jessica Busche in der Altersklasse Jahrgang 92/93 sowie Nora Fischer und Laura Jedamski Jahrgang 94 jeweils im Rennzweier die Medaillen für den Sieg abholen. Das bislang letzte Rennen: An der 42. Regatta des deutschen Ruderverbandes in Otterndorf nahm eine kleine Gruppe der Schaumburgia-Ruderer teil. Einen Blickpunkt setzten Nora Stoewer und Lisa Niemeier im Rennzweierüber die 1000-Meter-Distanz, indem sie die Konkurrenz hinter sich ließen und auf einen sicheren ersten Platz ruderten. Die weitere Bilanz der Schaumburgia war geprägt von zweiten und dritten Plätzen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare