weather-image
21°
×

Rollschuhläufer aus ganz Niedersachsen in der Sporthalle Groß Berkel

RST Hummetal gewinnt den 1. Hummecup

Groß Berkel. Strahlender Sonnenschein begrüßte die 198 Rollkunstläufer aus elf Vereinen beim 1. Turnier, das das Rollsportteam in der Groß Berkeler Sporthalle ausrichtete. Zum Saisoneinstieg präsentierten die heimischen Athleten bereits tolle Leistungen. In den Leistungsklassen überzeugte die Groß Berklerin Yvonne Kratsch mit der besten Kür des Wochenendes und Noten über 8,0 und gewann souverän die Jugendklasse. Talea Hammerl (Junioren), Tim Schubert (Schüler C Jungen) und Ananya Kiesow (Schüler D) gewannen ebenfalls für das Hummetaler Team. Der RESC Hameln gewann die Schüler A-Klasse mit Laura Schacht, die Schüler B-Klasse mit Sarah Pommerin und die Schüler C Mädchen mit Samira Sbreczny. Ebenfalls auf das Treppchen klettern durften Vanessa Grimm (RST), Saskia Schmidt (RST), Jessica Ahrens (RST), Jannik Becker (RESC), Katharina Strauß (RESC) und Lioba Breuer (VFR) mit Platz 2 und Leonie Brauckmann (RESC) mit Platz 3. Bei den Kleinsten zeichnete sich ab, dass der Nachwuchs aus Hameln (RESC und SC Hameln-Hilligsfeld und Aerzen (RST Hummetal und VFR Aerzen) bestens vorbereitet ist. Mit Spannung wurde die Mannschaftswertung erwartet. Unter elf Vereinen aus Niedersachsen belegte der VfR Aerzen mit 53 Punkten Rang 7, der SC Hameln-Hilligsfeld mit 56 Punkten Rang 5. Ganz knapp war das Rennen um den begehrten Pokal. Mit 130 Punkten gewann das Rollsportteam Hummetal gefolgt vom RESC Hameln, mit 127 Punkten. Dritter wurde das Team aus Alverdissen.

veröffentlicht am 31.03.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 19:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige