weather-image
15°

Mitgliederzahl sinkt / Viele Ehrungen

Rotes Kreuz Halle kämpft mit der Hundertergrenze

Halle (tz). Der 42 Jahre bestehende DRK-Ortsverein Halle hat bei der Hauptversammlung im Gasthaus Brand neben erfreulichen Bilanzen die Aufmerksamkeit der Gäste besonders auf die Mitgliederentwicklung gelenkt.

veröffentlicht am 01.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:41 Uhr

Bruno Unnasch ehrt Sonja Namendorf, Elfriede Momien, Waltraud Hu
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Rotkreuzfamilie hat durch Todesfälle, Ortswechsel und Austritte viele Mitglieder verloren und zählt noch 98 Frauen und Männer. Zweiter Vorsitzender Bruno Unnasch hat durch Werbung die Initiative ergriffen, um die Hundertergrenze wieder zu überschreiten. Auch Vorsitzende Waltraut Huchthausen rief zur Werbung besonders unter jungen Menschen auf.

In ihrem Bericht ließ sie viele Aktivitäten Revue passieren. Die beiden Blutspendetermine bezeichnet sie als zufriedenstellend. Nächster Termin ist der 24. Juni in der Grundschule. Die Altkleidersammlungen brachten erfreuliche Ergebnisse. Erfreut war das DRK über die guten Beträge bei den Haussammlungen (739,50 Euro im April und 740,50 Euro im September). Acht Jubilare erhielten Präsente.

Die Vorsitzende und ihr Stellvertreter konnten vier Mitglieder für ihre Treue auszeichnen: für 40 Jahre Helga Brünig, Elfriede Monien und Christa Schöl, für 25 Jahre Sonja Namendorf. Der gesamte Vorstand erhielt das einmütige Vertrauen: Vorsitzende Waltraud Huchthausen, Stellvertreter Bruno Unnasch, Kassenwartin Monika Weber, Schriftführerin Christa Claas und Beisitzer Falk Harzke, Hermann Schaper, Heide Unnasch, Rosemarie Kirkorowicz und Helga Beckmann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?