weather-image
21°
Hummecup am Samstag und Sonntag

Rollschuhwettbewerb am Wochenende

AERZEN. Die Jahreshauptversammlung im Forsthaus in Aerzen zeigte die Erfolgsbilanz des Rollsportteams deutlich. Aushängeschild Tim Schubert gewann international gleich fünf Medaillen und wurde erneut Europameister.

veröffentlicht am 06.04.2017 um 00:00 Uhr

Der Vorstand vom RST Hummetal (v. li.): Schriftführerin Silke Ahrens, die neue Vorsitzende Gabi Bösing, Sportwartin Marion van Aaken, Jugendwartin Melanie Enß, Kassiererin Katja Maluschka und Vizevorsitzende Silvia Sbrzesny. FOTO: PR

Die großen und kleinen Sportler holten in der Saison 70 Goldmedaillen und standen 148-mal auf dem begehrten Treppchen.

Zur Zeit hat der Verein 158 Mitglieder und 85 üben den Sport im Leistungs-, Wettkampf- und Breitensport aktiv aus oder machen beim jährlichen Märchen mit. Für ausverkaufte Hallen sorgte die Eiskönigin im letzten Jahr und auch dieses Jahr in der Rattenfängerhalle. Nun will das Märchenteam mit dem Dschungelbuch an die Erfolge anknüpfen und steckt schon mitten in den Vorbereitungen. Bei den Wahlen konnte der Verein Gabi Bösing als erste Vorsitzende gewinnen. Die Mitarbeiterin des Landessportbundes bringt viel Erfahrung im Vereinsmanagement mit und kann so den Verein mit ihrem Wissen weiter voran- bringen. Steffi Behling, die seit dem letzten Jahr vorübergehend den Verein geleitet hatte, stellte sich nicht mehr zur Wahl, wird den Verein aber weiterhin tatkräftig unterstützen und ihr Traineramt ausüben. Auch Vanessa Grimm, ehemals 2. Vorsitzende, wollte sich mehr auf das Training mit den Sportlern und ihr Studium konzentrieren und kandidierte nicht mehr für den Vorstand. An ihre Stelle tritt Silvia Sbrzesny, die mit Tochter Samira schon viele Jahre Erfahrung im Sport sammeln konnte. Kassenwartin Katja Maluschka, Schriftführerin Silke Ahrens und Sportwartin Marion van Aaken wurden in ihren Ämtern wiedergewählt. Auch die Kostümwarte Silvia Sbrzesny und Antje Ritter und das Cafeteria-Team unter der Leitung von Ute Schünemann mit Ramona Kunze und Ines Harms üben weiterhin ihre Tätigkeit aus. Als Jugendwartin hatten die Sportler bereits Melanie Enß gewählt, diese wurde im Amt von der Versammlung bestätigt. Im Moment ist die Geschäftigkeit groß im Team Hummetal, denn am kommenden Samstag und Sonntag, 8. und 9. April, kommen 300 Sportler nach Groß Berkel, um sich im Wettbewerb in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen zu messen. Da gibt es so einiges zu organisieren. Am Sonntagmittag gegen 13 Uhr wird Europameister Tim Schubert seine Kurzkür zeigen und gegen 16 Uhr seine Kür zeigen. Neben Tim ist auch die EM-Teilnehmerin Cora Bögeholz aus Sonneborn um die gleiche Uhrzeit am Start. Samstag ab 18 Uhr gehen die Showgruppen an den Start, die gerade von den Deutschen Meisterschaften zurückgekehrt sind.

Samstag von 10 bis 20 Uhr und Sonntag von 9 bis 17 Uhr laufen die Wettbewerbe. Highlight ist auch die Bewirtung des Gastgebers. Rund um die Uhr gibt es Pommes, Würstchen, Salate, Kuchenbuffet zum kleinen Preis. Der RST Hummetal nimmt als guter Gastgeber keinen Eintritt, daher lohnt sich das Vorbeikommen für alle. PR

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare