weather-image
×

Vorbereitung auf die deutsche Meisterschaft in Bremerhaven beim Wettbewerb um Weserpokal

Rollkunstläufer aus dem Hummetal kommen auf Touren

Aerzen. Die Deutschen Meisterschaften im Rollkunstlaufen werden auf der Anlage des ERC Bremerhaven stattfinden. Um sich frühzeitig auf die dortigen Bedingungen einstellen zu können, waren zahlreiche Läufer des Roll-Sport-Teams Hummetal beim Wettbewerb um den Weserpokal in Bremerhaven am Start. Das Teilnehmerfeld war in vielen Wettbewerbsklassen hochkarätig besetzt. In der Klasse Schüler C Jungen stellte der Europa-Cup-Sieger 2010 Tim Schubert seine neue Kür erfolgreich vor und konnte Kür, Pflicht und auch die Kombinationswertung für sich entscheiden. Ananya Kiesow hatte in der Klasse Schüler C Mädchen einen tollen Start in die Saison, konnte in der Pflicht Platz 1, in der Kür, nur knapp geschlagen, Platz 2 und in der Kombination Platz 1 belegen. Noch etwas Sand im Getriebe war bei Yvonne Kratsch zu spüren. Bei den Jugend Damen konnte sie die Position 1 aus der Kurzkür nicht in der Kür verteidigen. Am Ende gab es Platz 3 in der Kür, Platz 6 in der Pflicht und Platz 4 in der Kombination. Vanessa Grimm startete erstmals in der Klasse Jugend Damen, behielt die Nerven und wurde mit Wertungen deutlich über 5 belohnt. Ihrer Form hinterher liefen noch Jessica Ahrens Schüler B und Saskia Schmidt Schüler A. Beide fanden nicht ihren Rhythmus und kamen am Ende nicht über Pflicht 9, Kür 6, Kombination 7 und Pflicht 5, Kür 4, Kombination 5 hinaus.

veröffentlicht am 26.05.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 14:21 Uhr

„Die Konkurenz hat nicht geschlafen“, kommentierte die RST-Trainerin Marion van Aaken die Ergebnisse. „In den nächsten Wochen müssen wir insbesondere an den Pflichtleistungen intensiv weiterarbeiten.“ Am zweiten Tag des Wettbewerbs konnten sich die jüngsten Starter des RST toll in Szene setzen. Karen Gröling dominierte die Gruppe 2 Anfänger mit 18 Starterinnen, und gewann souverän die Kür. In der Gruppe 1 Anfänger gewann Jossi van Aaken die Kür, ebenfalls souverän vor Clara Fey. Die Pflicht bestritten alle drei in der Gruppe der Freiläufer und wurden 3., 4. und 5. Tony Schünemann gewann den Pflichtwettbewerb der Nachwuchsklasse Herren und kam bei den Figurenläufern in der Kür auf Platz 3. Ihre verbesserte Trainingsleistung konnte Lea-Sophie Pflug bestätigen. In der Nachwuchsklasse Damen gewann sie die Kür, belegte Platz 2 in der Pflicht und gewann die Kombinationswertung. Anna Dehmann startete erstmals für den RST und kam in der Kür Cup Damen auf Platz vier.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt