weather-image
25°
×

Rollerfahrer mit 2,03 Promille unterwegs

Die Polizei hat am Freitag um 21 Uhr in Holzminden einen alkoholisierten Rollerfahrer aus dem Verkehr gezogen. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hatte die Beamten alarmiert, weil ihm die unsichere Fahrweise des Rollerfahrers aufgefallen war. Während der Kontrolle bestätigte sich der bestehende Verdacht. Der 60-jährigen Mann aus einem Holzmindener Ortsteil schwankte stark. Ein Atemalkoholtest ergab 2,03 Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines. Der Rollerfahrer muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

veröffentlicht am 10.08.2020 um 16:24 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige