weather-image
22°

Roller "frisiert" - geschnappt!

Bad Eilsen (tw). Eine zivile Funkstreife hat am Samstag, 9. Februar, gegen 14.30 Uhr, einen Motorrollerfahrer mit grünem Versicherungskennzeichen auf der Friedrichstraße in Bad Eilsen verfolgt. Der Roller fuhr mit mehr als 40 km/h vor der Funkstreife her.

veröffentlicht am 12.02.2008 um 00:00 Uhr

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das höhere Tempo durch technische Veränderungen erreicht wurde. Da es sich bei dem Roller um ein Mofa mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h handelte, wurde es aufgrund der Geschwindigkeit in Verbindung mit der Bauartveränderung führerscheinpflichtig. Der jugendliche, männliche Fahrzeugführer konnte aber einen Führerschein der Klasse M nicht vorzeigen. Jetzt wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Darüber hinaus muss der Jugendliche sein Fahrzeug in den ursprünglichen Zustand zurück versetzen und von einem Sachverständigen begutachten lassen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare