weather-image
15°
Barrikaden auch für Rollstuhlfahrer und Mütter mit Kinderwagen

Rollatoren im Praxistest

OLDENDORF. Der SoVD hat sich am Samstag mit Rollstuhlfahrern sowie Menschen mit Elektromobil und Rollator auf dem NP-Parkplatz getroffen.

veröffentlicht am 21.06.2017 um 14:03 Uhr

Petra Krause-Wloch, Elisabeth Palte, Karin Teichmann, Gisela Meyer, Frau Neumann und Ruth Rößler erkunden Barrikaden für Rollatoren und Rollstuhlfahrer in Oldendorf. FOTO: Petra Krause- Wloch/PR

Einige haben das Angebot dankend angenommen. Gemeinsam sind sie durch das Dorf gefahren zum Chinarestaurant. Dieses hat einen ebenerdigen Zugang. Dort wurde zusammen Kaffee getrunken und überlegt, welche Zugänge noch verbessert werden können. Die Sparkasse und auch die Volksbank sind ebenerdig erreichbar, ebenso die Apotheke, NP und Dr. Kracke. Bei Dr. Tepper und auch der Physiotherapie soll vorher angerufen werden; dann sind diese mithilfe einer Rampe über einen Hintereingang zugänglich. Was heftig diskutiert wurde, ist der Zugang zu den Wahllokalen. Es wird darum gebeten, dass diese bei Wahlen behindertengerecht zugänglich sein sollen. Es könne nicht sein, dass Menschen mit Handicap nur Briefwahl durchführen können, lautet die Meinung der Testpersonen. Das Treffen soll in Oldendorf im September wiederholt werden. Für Lauenstein und Salzhemmendorf wird ein solches Treffen in Kürze ebenfalls organisiert.PR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt