weather-image
21°

Kein neues Vorranggebiet ausgewiesen - aber Land sichert Lagerstätten in Weserbergen langfristig ab

Rohstoffgebiete sollen "frei gehalten werden"

Landkreis (wer). Die Landesregierung plant derzeit kein neues Rohstoff-Abbaugebiet im Weserbergland. Im Entwurf zur Novellierung des Landesraumordnungs-Programms (LROP) werden lediglich die existierenden Vorrangflächen für Kies- und Gesteinsabbau fortgeschrieben. Allerdings soll ein vielsagender Passus aufgenommen werden: "Abbauwürdige Lagerstätten sollen planungsrechtlich von entgegenstehenden Nutzungen frei gehalten werden." Damit sichert sich das Land den Zugriff auf noch nicht in das LROP aufgenommene Lagerstätten in den Weserbergen.

veröffentlicht am 24.02.2007 um 00:00 Uhr

0000440661-gross.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?